Bei einer Verkehrskontrolle an der Staatsstraße 2049 im Bereich Unterempfenbach wurden am Freitagabend gleich zwei Autofahrer wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen.

Zunächst wurde eine 46-jährige Autofahrerin aus dem südl. Landkreis Kelheim angehalten und kontrolliert. Dabei wurde eine erhebliche Alkoholisierung der Frau festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und bei der Fahrerin eine Blutentnahme im Krankenhaus Mainburg durchgeführt. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde sie wieder entlassen. Die Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle wurde gegen 22.00 Uhr ein 66-jähriger Autofahrer aus dem südl. Landkreis Kelheim angehalten und kontrolliert. Dabei wurde eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde er wieder entlassen.