Einen Einsatz der Feuerwehr löste am Samstag gegen 13.00 Uhr ein 59-Jähriger in Saal aus. Er vergaß sein Essen auf dem Herd, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die anrückende Feuerwehr konnte den Mann aus der Wohnung retten.

Er wurde anschließend mit einer Rauchvergiftung ins Klinikum Kelheim gebracht. Des Weiteren ergab ein Atemalkoholtest, dass der 59-jährige rund 1,7 Promille intus hatte. Zu einem Brand kam es glücklicherweise nicht.