In einer Gemeinschaftsunterkunft ist es zu einem handgreiflichen Streit gekommen, bei dem ein Mann einen Polizisten beleidigte und angriff. Am Freitag, 02.02.18, gegen 15.10 Uhr, geriet ein 22-jähriger Afghane mit einem 28-jährigen Nigerianer in der Gemeinschaftsunterkunft in Streit. Er warf ihm ein Teller mit Essen nach, traf ihn jedoch nicht. Der Afghane war stark alkoholisiert und aggressiv. Er beleidigte die eingesetzten Polizeibeamte und bespuckte diese. Er musste in Gewahrsam genommen werden. Bei der Festnahme verpasste er einen Polizeibeamten einen Kopfstoß, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Der Täter wurde nach Ausnüchterung wieder entlassen.