Am Sonntagabend, 15.04., wurde laut Mitteilung der Polizei ein Rollerfahrer „An der Altmühl“ einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis der Klasse M war. Die Weiterfahrt wurde sofort Unterbunden, sowohl der 16-Jährige als auch die Fahrzeughalterin des Rollers werden bei der Staatsanwaltschaft Regensburg angezeigt.