Am Dienstagabend wollte eine Polizeistreife in Abensberg beim Kreisverkehr in der Straubinger Straße eine Verkehrskontrolle durchführen. Dabei kam ein, wie sich im Nachhinein herausstellte, 18-jähriger Fahranfänger mit seinem PKW mit stark überhöhter Geschwindigkeit daher.

Der 18-Jährige fuhr mit über 100 Stundenkilometern die Straubinger Straße entlang, dort überholte er sogar noch einen vor ihm fahrenden Wagen. Der Fahrer konnte letztendlich von der verfolgenden Polizeistreife angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass er deutlich alkoholisiert war. Er wurde vorläufig festgenommen und in die Goldbergklinik Kelheim zur Blutentnahme verbracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.