Ort:  Kinding
Zeit: 10.08.17

Ein 33-jähriger Münchner ist am Donnerstag gegen 20.40 Uhr auf der A9 am Kindinger Berg wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Porsche ins Schleudern gekommen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Anschließend blieb der Porsche auf der mittleren Fahrspur liegen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 45.000 Euro. Der Porsche musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehren Kinding und Kipfenberg waren mit 17 Einsatzkräften vor Ort.