Er wendete dann auf der Fahrbahn und prallte mit dem Kopf gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford. Er trug einen Helm, fiel jedoch bewusstlos zu Boden und war nicht mehr ansprechbar. Durch den alarmierten Notarzt wurde er vor Ort reanimiert und kam anschließend in eine Klinik. Die Unfallursache ist bislang unbekannt, Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Zur weiteren Abklärung wurde eine Blutentnahme angeordnet. Am Auto entstand ein Schaden von 2000 Euro.