Ein 33-jähriger Mann aus Kösching fuhr am Samstagnachmittag mit einem Kleintransporter im zweispurigen Bereich der Westlichen Ringstraße in nördliche Richtung. Neben dem Transporter fuhr eine 43-jährige Frau mit ihrem Pkw. Als der 33-Jährige den Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er den Pkw, sodass es laut Polizei zum Zusammenstoß kam. Die Pkw-Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt, sie klagte über Nackenschmerzen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Unfallverursacher drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, er reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin. Der 33-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.