Am Abend haben zwei Männer der Polizei zufolge am Gaimersheimer Marktplatz drei Feiernde durch angegriffen. Bereits zuvor hatten die Unbekannten gepöbelt. Die beiden Täter würgten und schlugen die Opfer. Die drei Faschingsbesucher wurden dabei leicht verletzt. Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenangaben um zwei etwa 1, 80 Meter große Männer im Alter von ca. 30 Jahren. Beide seien schwarz gekleidet gewesen mit Westen mit der Aufschrift "SWAT". Gegen die beiden Unbekannten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei ermittelt darüber hinaus gegen zwei weitere Unbekannte wegen gefährlicher Körperverletzung, die am selben Abend in der Oberen Marktstraße mit einem Besucher des Faschingstreibens in Streit gerieten und diesem dann mehrere Schläge verpassten. Das Opfer konnte keine Täterbeschreibung abgeben.

Die Polizei wurde in die Obere Marktstraße noch bei einer weiteren Körperverletzung gerufen. Vor einer Bäckerei hat ein Mann eine 18-jährige Großmehringerin geschlagen. Die Polizei konnte kurz darauf einen 19-jährigen Ingolstädter festnehmen. Da alle Beteiligten laut Polizeibericht zu betrunken waren, konnte der genaue Tatablauf noch nicht geklärt werden. Diesen versucht die Polizei nun durch Vernehmungen der Beteiliften im nüchternen Zustand ans Licht zu bringen.

Die Polizei bittet Zeugen und etwaige weitere Opfer, sich unter der Telefonnummer (0841) 93 43 21 00 zu melden.