Der 18-Jährige zog schließlich nach übereinstimmenden Zeugenaussagen ein Teppichmesser und sagte zu dem 20-Jährigen, dass er ihn abstechen werde. Er führte hierbei jedoch keine Stichbewegung aus, sondern hielt das Messer lediglich in der Hand. Als die Brüder kurz darauf von der Polizei gestellt wurden, konnte das Messer nicht mehr aufgefunden werden. Da sich der ältere der beiden auch in Anwesenheit der Polizei ausgesprochen aggressiv verhalten habe, musste er in Gewahrsam genommen werden.