Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte die Polizei den 88-Jährigen zunächst nicht finden. Doch am Dienstagnachmittag kurz nach 16 Uhr traf ein Fußgänger in einem Waldstück zwischen Roth und Meckenlohe auf den Mann und verständigte die Polizei. Auf Grund seines Gesundheitszustandes kam der Rother mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.