Gleich zweimal musste die Feuerwehr aufgrund angebrannten Essens ausrücken: Am Montagnachmittag war der Einsatzort die Edelweißstraße in Bernlohe. Hier erlitt der 47-jährige Mieter laut Polizei eine leichte Rauchgasintoxikation und kam in die Kreisklinik Roth. Ein Sachschaden entstand hier nicht.

Am Abend fuhr die Feuerwehr den Lohwiesenweg in Petersgmünd an, hier hatte sich überhitztes Fett entzündet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Beide Bewohner kamen vorsorglich zur Untersuchung in die Kreisklinik.