Nach bisherigem Ermittlungsstand der aufnehmenden Polizeiinspektion Roth kam der Radfahrer aus Richtung Leipersloh (Landkreis Ansbach) und wollte gegen 18.30 Uhr an einer Kreuzung die bevorrechtigte Bundesstraße 466 in Richtung des Abenberger Ortsteils Kapsdorf überqueren. Zeitgleich fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Mercedes-Van auf der B466 in Richtung Schwabach. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision.

Der 79-jährige Radfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz notärztlicher Reanimationsmaßnahmen vor Ort verstarb. Der Kraftfahrer blieb unverletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth kam ein Sachverständiger zur Unterstützung der polizeilichen Unfallaufnahme an die Unfallstelle. Die örtliche Feuerwehr und das Technische Hilfswerk Roth unterstützten die Polizei ebenfalls, sicherten die Kreuzung und leuchteten diese aus.

Nach einer ersten Schätzung entstand ein Schaden von etwa 5.500 Euro.