Am Samstagnachmittag stieß eine 48-jährige Autofahrerin, die mit ihrem Fahrzeug von Oberrödel Richtung Tiefenbach gefahren war, mit einem Reh zusammen. Das angefahrene Reh wurde gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geschleudert.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 17-jährige Beifahrer eine Kopfplatzwunde und musste zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden.