Am Freitag, 12.1.2018, gegen 22:40 Uhr, wurde ein 46-jähriger Rohrbacher in Wolnzach auf der Schleifmühlstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert von knapp 0,7 Promille festgestellt, so die Polizei.
Seinen Pkw musste der Rohrbacher stehenlassen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde gegen ihn eingeleitet.
 
Ebenso am Freitag, 12.01.2018, gegen 23:35 Uhr, wurde ein 43-jähriger Wolnzacher auf der Mühlfeldstraße mit seinem Pkw einer Kontrolle unterzogen. Auch bei ihm wurde hier Alkoholgeruch festgestellt.
Da der Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von über 1,1 Promille ergab, wurde sein Führerschein einbehalten und der Wolnzacher mußte sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren.