Wie die Polizei berichtet, rief eine Frau, am Sonntag gegen 6.10 Uhr bei der Polizei an und teilte mit, dass sie von ihrem Freund geschlagen wurde und die Hilfe der Polizei benötigt. Als kurze Zeit später zwei Polizeistreifen an bei der Frau eintrafen, konnten sie zwei alkoholisierte Personen feststellen. Der 40-jährige Mann, der Freund der Mitteilerin, sei dabei gegenüber den Polizeibeamten äußerst aggressiv gewesen. Die Anruferin blutete leicht an einem Finger. Eine ärztliche Versorgung lehnte die 43-jährige Frau ab. Während der Streitschlichtung beleidigte der Mann mehrfach die Beamten und drohte ihnen, sie umzubringen.

Gegen den Mann laufen nun mehrere Strafanzeigen.