Die betreibt ein 59-Jähriger in einem Nebengebäude seines Grundstücks. Die genaue Ursache für den Brand ist ungeklärt, die Polizei stellte fest, dass es "möglicherweise eine fehlerhafte Einstellung an der Heizung" gewesen sein könnte. Ein Schaden entstand laut Polizei nicht. Die Feuerwehr schickte Trupps zur Kontrolle in das Gebäude, der Bezirkskaminkehrermeister wurde umgehend verständigt. Der Kamin konnte kontrolliert ausbrennen.