Der 51-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim hatte laut Polizei den Stein übersehen. Als er darüber gefahren sei, habe der Stein die Ölwanne seines Wagens aufgerissen. Der 51-Jährige stellte sein beschädigtes Fahrzeug auf einem Parkplatz ab.

Der Schaden belaufe sich auf rund 600 Euro. Das ausgelaufene Öl musste der Polizei zufolge durch Beschäftigte des Stadtbauhofes gebunden werden. Das Fahrzeug des 51-Jährigen wurde abgeschleppt. Wie der Stein auf die Fahrbahn kam sei bislang unklar.