Gegen 21.45 Uhr war der 22-Jährige laut Polizei in Richtung Eichstätt unterwegs, als er aufgrund eines Fahrfehlers in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Anschließend sei er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen die Leitplanke.

Dabei stürzte er und rutschte auf die linke Fahrbahnseite. Ein Rettungswagen war der Polizei zufolge nicht erforderlich. Die Feuerwehr musste ausgelaufenes Motoröl binden und die Fahrbahn reinigen. Bei dem Unfall entstand nach Schätzungen der Polizei ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro.