Ort: Eichstätt, Weißenburger Straße
Zeit: Donnerstag, 12.10.2017, zirka 13 Uhr und 16 Uhr

Zwei Gruppen von Jugendlichen sind am Donnerstagnachmittag in Eichstätt beim Ladendiebstahl ertappt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren zunächst drei Burschen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren aus den Landkreisen Eichstätt und Pfaffenhofen in einem Verbrauchermarkt in der Weißenburger Straße zu Gange. Während der 18-Jährige gegen 13 Uhr an der Kasse Zigaretten im Gesamtwert von knapp 37 Euro einsteckte, wurde er von seinen beiden Komplizen gedeckt. Sie wurden jedoch dabei beobachtet und nach Verlassen des Kassenbereichs angehalten. Gegen sie wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt.

Nur drei Stunden später wurden zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren aus dem Landkreis Eichstätt wegen des gleichen Delikts an der Kasse angehalten. Ein 14-jähriges Mädchen hatte dabei Kosmetikartikel im Gesamtwert von über 100 Euro entwendet. Ihre 13-jährige Freundin hatte Kosmetikartikel im Wert von knapp fünf Euro dabei, ohne sie zu bezahlen. Die 14-Jährige erwartet nun ebenfalls ein Strafverfahren. Zudem wird in allen Fällen ein Bericht an das Jugendamt erstellt, so die Mitteilung der Beamten.