Ort: Eichstätt
Zeit: Mittwoch, 12.07.2017

Bereits am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr hat ein 54-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt im Lidl-Markt in der Weißenburger Straße eingekauft. Aufgrund einer Krankheit führte er einen Rucksack mit Sauerstoffflasche mit sich, den er am Einkaufswagen einhängte. Im vorderen Fach des Rucksacks befand sich laut Polizei seine Geldbörse.

Nach eigenen Angaben sah er sich im Regal nach Waren um und ließ dabei den Rucksack am Einkaufswagen kurz unbeaufsichtigt. Diesen Moment muss dem Polizeibericht zufolge ein Unbekannter genutzt haben, um die Geldbörse aus dem Rucksack zu stehlen. Als der 54-Jährige an der Kasse bezahlen wollte, stellte er schließlich das Fehlen der Geldbörse fest. In der Geldbörse befand sich dem Mann zufolge Bargeld und auch dessen EC-Karten.

Andere Kunden, denen zu dieser Zeit im Lidl-Markt eine verdächtige Person aufgefallen ist, bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer (08421) 9 77 00 zu melden.