Beamte der Polizeiinspektion Eichstätt wurden am Dienstagabend, 14.11.2017, in ein Mehrfamilienhaus nach Eichstätt gerufen, nachdem dort ein 20-jähriger Mann mit seiner Mutter in Streit geraten war, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Der Mann stand demnach "deutlich unter Alkoholeinfluss und drohte mit einem Messer". 

Die Polizei traf den 20-Jährigen an einer Bushaltestelle in der Nähe an. Das Messer wurde ihm von den Beamten abgenommen. Ein Alkotest ergab laut Polizei knapp 2,7 Promille. Zudem stand der Mann unter dem Einfluss von Drogen.

Bereits am vergangenen Donnerstag wurde der 20-Jährige laut Polizei auffällig, da er seine Mutter nach einem Streit auf den Balkon sperrte. Daraufhin wurde er ins Klinikum Ingolstadt eingewiesen. Auch nun wurde er ins Klinikum gebracht.