Ort: Eichstätt
Zeit: Freitag, 13.10.2017

Der 41-Jährige aus Ingolstadt wurde laut Mitteilung der Polizei in der Ingolstädter Straße in Eichstätt gestoppt. Beamte der Polizeiinspektion Eichstätt führten dort kurz nach Mitternacht eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Fünf Autofahrer wurden gemessen, darunter auch der 41-jährige Ingolstädter. Statt der erlaubten 50 km/h war er mit 99 km/h unterwegs.

Ihn erwarten nun 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.