Eine 32-jährige Autofahrerin war am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2229 von Beilngries Richtung Denkendorf unterwegs. Da sie zu spät erkannte, dass ein 30-jähriger Pkw-Fahrer bei Aschbuch in die Ortschaft abbiegen wollte, konnte sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Pkw von hinten auf.
An ihrem Auto entstand hierbei Totalschaden. Der andere Pkw wurde im Heckbereich beschädigt. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von etwa 9000 Euro.

Verletzt wurde trotz einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h beim Aufprall, dank gut funktionierender Sicherheitssysteme an beiden Fahrzeugen, niemand.

Identisch verlief ein Unfall am Freitag gegen 15:20 Uhr in Kottingwörth. Aus Töging kommend wollte ein 47-jähriger Pkw-Fahrer nach links in Richtung Kottingwörth abbiegen. Dies übersah der nachfolgende Toyota Lenker und fuhr auf. Hier entstand ein Schaden von 4000 Euro. Verletzt wurde ebenfalls niemand.