Freitag, 15. Dezember 2017
Lade Login-Box.
 

 

Freude sieht anders aus: Die Pfaffenhofener Anlieger an der Kreppe Markus Schock (von links), Georg Ehrmayr, Julian Stücker, Petra Seemüller und Werner Jann.

"Mir bringt die Straße gar nichts"

Pfaffenhofen (PK) Sie wollen ihr Geld zurück: 25 Anlieger an der Kreppe in Pfaffenhofen haben inzwischen insgesamt 93 775 Euro für die Straßensanierung bezahlt - Sechs Widersprüche sind bei der Stadt eingegangen, doch die bleibt bei ihren Argumenten. Mindestens eine Anliegerin will notfalls vor Gericht ziehen.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Kreisel "hat Hand und Fuß"

Kreisel "hat Hand und Fuß"

Reichertshausen (PK) Stolz, Erleichterung und Zufriedenheit haben sich breitgemacht, als sich am Mittwoch um die Mittagszeit Vertreter der Verwaltung, des Straßenbauamtes, der Planungs- sowie der Baufirmen am Kreisel trafen, um das gesamte Bauprojekt abzunehmen.
weiter...

 

 

 

Vier Meter hohe Kontrollsäulen überprüfen ab Mitte 2018 die Lkw-Maut auf Bundesstraßen.

Blauer Überwacher

Hettenshausen (PK) Ab 1. Juli 2018 wird auf rund 40 000 Kilometer Bundesstraßen die Lkw-Maut erhoben. Kontrollsäulen überprüfen ab Mitte 2018 die Lkw-Maut auf den Straßen, eine davon bei Hettenshausen. Das teilt der Mautbetreiber Toll Collect mit.
weiter...

 

 

 

Gegen ''städtische Zwangsmaßnahme''

Pfaffenhofen (PK) Die Pfaffenhofener CSU hat nun im Schulterschluss mit Geschäftsleuten begonnen, Unterschriften für das Bürgerbegehren „Lebendiger Hauptplatz ohne Hindernisse“ zu sammeln. Auch die Fragestellung eines möglichen Bürgerentscheids steht damit fest.
weiter...

 

 

 

Kreisel bald auf

Reichertshausen (hsg) Da waren die Gemeinderäte und etliche Bürger einer Meinung: Die Ausfahrt aus dem Kreisel in Richtung Hohenkammer sei zu eng bemessen, da habe man Platz verschenkt.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Bürgermeister Thomas Herker (SPD) hatte bei der letzten Bürgerversammlung mit einiger Kritik zu kämpfen - vor allem beim Thema Verkehrsplanung.

Der Verkehr bewegt die Pfaffenhofener

Pfaffenhofen (PK) Teils scharfe Kritik, viele Detailfragen: Bei der letzten Pfaffenhofener Bürgerversammlung am Dienstagabend hat vor allem die Verkehrsplanung die Bürger beschäftigt. Es ging um Parkplätze und die Sperre für den Durchgangsverkehr - sogar ein Bürgerentscheid wurde gefordert.
weiter...

 

 

 

Hatte sicher schon unangenehmere Termine zu bewältigen: Bürgermeister Thomas Herker (SPD) musste in Affalterbach nur zu "braven" Anfragen Stellung nehmen.

"Wir werden es durchstehen"

Affalterbach (PK) Großes Interesse, kein Gemecker und ein angenehmer Pflichttermin für Bürgermeister Thomas Herker: Sehr harmonisch verlief am Montagabend die Ortsteil-Bürgerversammlung im Gasthaus Lindermair in Affalterbach.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Durchfahrtsverbot ohne jede Wirkung

Durchfahrtsverbot ohne jede Wirkung

Reichertshausen (PK) Zunehmend genervt sind Reichertshausens Bürger von Autofahrern, die sämtliche Verbote missachten und die Siedlung als Durchgangsstraße nutzen. Da gibt es schon mal Stau auf der Behelfszufahrt in die Siedlung und es gilt das Recht des Stärkeren.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Um die geplante Hauptplatz-Sperrung ging es bei der Bürgerversammlung in Tegernbach..

Bedenken gegen Hauptplatz-Sperrung

Tegernbach (PK) Der Pfaffenhofener Hauptplatz ist neun Kilometer von Tegernbach entfernt. Und dennoch ist er das Thema, das auf der Bürgerversammlung im Ortsteil die gut 80 Gäste am meisten in Wallung brachte.
weiter...

 

 

 

Vollsperrung ab Dienstag

Reichertshausen (hsg) Wegen Asphaltierungsarbeiten ist die B 13-Ortsdurchfahrt in Reichertshausen am Dienstag, 28. November, ab 14 Uhr gesperrt. Die Straße wird ab der Bäckerei Kornprobst bis zur Baustelle am Kreisel in keiner Richtung mehr befahrbar sein.
weiter...

 

 

 

Ist der Kreisel zu rund?

Reichertshausen (PK) Bürgermeinung kontra Fachbehörde: So stellen sich die Baumaßnahmen rund um den Kreisel an der B 13 in Reichertshausen derzeit dar. Ob der Kreiselumbau wirklich eine Verbesserung darstellt, wird von manchen Bürgern angezweifelt.
weiter...

 

 

 

Schwerlastaufkommen in Geisenfeld

Schwerlastverkehr als zentrales Problem

Geisenfeld (GZ) Für eine Stadt ihrer Größe hat Geisenfeld ein etwas erhöhtes Verkehrsaufkommen und relativ viel Durchgangsverkehr - aber das ganz große Problem ist der extrem hohe Anteil an Schwerlastverkehr. Das ist die zentrale Aussage des jetzt vorgestellten Verkehrsgutachtens.
weiter...

 

 

 

Vohburg: Und jetzt noch ein Kreisverkehr

Und jetzt noch ein Kreisverkehr

Vohburg (DK) Erstaunlich lange hat der Vohburger Stadtrat am Dienstagabend über die Errichtung einer Fußgängerampel an der B 6a bei Oberdünzing diskutiert. Denn eigentlich waren sich alle Fraktionen einig.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Die Region muss mobiler werden

Die Region muss mobiler werden

Pfaffenhofen (PK) Blechlawinen auf den Straßen, überfüllte Parkplätze an den Bahnhöfen, ein unattraktives Busnetz auf dem Land - um die Verkehrsströme besser zu lenken, trafen sich rund 70 Experten, Bürgermeister, Kreis-, Land- und Stadträte sowie Unternehmer in der Bavaresi-Tenne zu einer Konferenz.
weiter...

 

 

 

Gesperrter Hauptplatz in Pfaffenhofen

Hauptplatz: Sperre kommt

Pfaffenhofen (mck) Dass der Durchgangsverkehr ausgesperrt wird, ist nun beschlossene Sache: Die Umsetzung des neuen Verkehrskonzepts für die Pfaffenhofener Innenstadt, das in einem ersten Schritt unter anderem die Sperrung der Hauptplatzdurchfahrt vorsieht, ist gestern Abend mit 18:12 Stimmen im Stadtrat beschlossen worden - nach einer kontrovers und emotional geführten Debatte.
weiter...

 

 

 

In Wolfsberg soll das Ortsschild künftig schon oben ab Berg stehen, wo jetzt noch die Weilertafel ist. Ab dort soll Tempo 30 gelten - denn in diesem Teil der Ortschaft wird oft recht "sportlich" gefahren.

Falsche Schilder und eine eigenwillige Ampel

Pfaffenhofen (mck) Bei der diesjährigen Verkehrsschau hat eine Expertengruppe mit Vertretern von Stadt, Landratsamt, Polizei, Fahrschulen, ADFC, ADAC und Stadtwerken wieder Problem- und Gefahrenstellen bei Straßen sowie Fuß- und Radwegen begutachtet. Bei einigen dieser von Bürgern monierten Fälle konnten auch Lösungen gefunden werden.
weiter...

 

 

 

Die Pflasterarbeiten in der südlichen Altstadt gehen weiter: Wie hier am Platzl sollen 2018 auch die Obere Stadtmauer und der Stich zur Auenstraße mit Bayerwaldgranit gepflastert werden.

Granitpflaster fürs Gässchen

Pfaffenhofen (PK) Ab 2018 wird in der Pfaffenhofener Altstadt wieder im großen Stil gepflastert: Aus Rücksicht auf die Gartenschau wurde beim Ausbau des Auenstraßenviertels heuer bekanntlich pausiert, nächstes Jahr soll es nun weitergehen. Die Planung dafür bekam gestern grünes Licht vom Stadtrat.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Sperre auf und durch lautet das Motto für manche Autofahrer, die die arbeitsfreie Zeit am Kreisel für eine Abkürzung nutzen.

Baustellenfrust in Reichertshausen

Reichertshausen (PK) Beim Umbau des Kreisverkehrs an der B 13 in Reichertshausen ist die Halbzeit erreicht. Noch bis Weihnachten soll die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt dauern - inklusive Frust bei Anwohnern, Verkehrsteilnehmern und örtlichen Geschäftsleuten.
weiter...

 

 

 

Ab Montag gesperrt

Langenbruck (PK) Es wird ernst mit der Sperrung der Autobahnanschlussstelle Langenbruck: Wie das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, ist die Westseite, also die Abfahrt aus Ingolstadt kommend beziehungsweise die Auffahrt in Richtung München, ab kommendem Montag wegen Bauarbeiten dicht.


weiter...

 

 

 

Langenbruck: Neu geregelt wird die Verkehrsregelung an der Nahtstelle zwischen der A?9 und der B?300: Wer aus Ingolstadt kommend bei Langenbruck von der Autobahn abfährt (im Bild links) und in Richtung Geisenfeld nach links abbiegen möchte, wird künftig durch eine verkehrsabhängige Ampel sicher über die Bundesstraße gelotst. In einer Gemeinschaftsmaßnahme sorgen Autobahndirektion und Staatliches Bauamt ab übernächstem Montag an dieser Stelle für mehr Verkehrssicherheit..

Sieben harte Tage für Pendler

Langenbruck (PK) Autofahrer sollten übernächste Woche die Autobahnausfahrt Langenbruck meiden - zumindest wenn sie auf der A?9 aus Ingolstadt kommen oder nach München wollen. Die Auf- und Abfahrten in Fahrtrichtung Süden sind von Montag bis Montag, 6. bis 13. November, gesperrt.
weiter...

 

 

 

Schweitenkirchen: Weihnachten als Ziel

Weihnachten als Ziel

Schweitenkirchen (PK) Die Dr.-Hans-Eisenmann-Straße ist schon seit vielen Jahren marode, die Sanierung musste immer wieder verschoben werden. Vor zwei Jahren ist schließlich mit der Instandsetzung begonnen worden - samt einiger Kuriositäten.
weiter...

 

 

 

Umleitungen für Fahrgäste

Rohrbach (tl) Bahnreisende müssen sich diesen Freitag ab 22 Uhr zwischen Ingolstadt und München auf Zugumleitungen und abweichende Fahrzeiten einstellen. Grund ist die Sanierung der Eisenbahnbrücke über die Fürholzener Straße beim Rohrbacher Ortsteil Fahlenbach.
weiter...

 

 

 

Scheyern: Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Scheyern (PK) Die Hettenshausener Straße gleicht streckenweise einem Fleckerlteppich: Der Ilmmünsterer Gemeinderat hat daher am Dienstagabend beschlossen, die Straße ab der Hausnummer 33 über die gesamte Fahrbahnbreite zu erneuern.
weiter...

 

 

 

Diese Brücke bei der Kohlmühle hat der Tüv bereits vor einiger Zeit für den landwirtschaftlichen Schwerlastverkehr gesperrt. Eine Sanierung rentiert sich laut Planer nicht, nun votierte der Gemeinderat für einen Neubau.

Eine Brücke für fünf Landwirte

Reichertshausen (hsg) Die Brücke bei der Kohlmühle beschäftigt die Reichertshausener Gemeinderäte schon seit Monaten - nun ist die Entscheidung für einen Neubau gefallen.
weiter...

 

 

 

Weichenried: Planung soll Anfang 2018 beschlossen werden

Planung soll Anfang 2018 beschlossen werden

Weichenried (PK) Wird's doch noch was mit der seit Jahrzehnten geplanten Weichenrieder Ortsumgehung? Die Antwort, die die Regierung von Oberbayern jetzt auf eine Anfrage unserer Zeitung gegeben hat, lässt jedenfalls hoffen: Das Planfeststellungsverfahren soll voraussichtlich Anfang 2018 abgeschlossen werden. Allerdings bedeute das nicht, dass dann umgehend mit dem Straßenbau begonnen werden könne, das hänge von vielen weiteren Faktoren ab: Ob der Feststellungsbeschluss beklagt werde und ob die Mittel zur Verfügung stehen zum Beispiel.
weiter...

 

 

 

Straße wird breiter

Schweitenkirchen (sdb) Immer wieder war an der Dr.-Hans-Eisenmann-Straße in den vergangenen Jahren gebaut worden. Es wurden Rohre verlegt und Gehwege erneuert. Jetzt sind Bauarbeiter mit der Änderung einer Straßeneinmündung, die erst durch den Kauf des Wittmann-Geländes ermöglicht wurde, beschäftigt.
weiter...

 

 

 

Straße wird gesperrt

Eulenried (PK) Wie die Marktgemeinde Hohenwart mitteilt, muss die Gemeindeverbindungsstraße zwischen der B 300 Eulenried und Lindach wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt werden.
weiter...

 

 

 

Neue Straße, neuer Radweg

Rohrbach (PK) Die Staatsstraße 2232 zwischen Königsfeld und Bruckbach soll in nächster Zeit grundlegend saniert werden. Vor allem für das Radwegenetz im Grenzgebiet zwischen Rohrbach und Wolnzach könnte das eine gewaltige Aufwertung bedeuten.
weiter...

 

 

 

B13 ab Montag gesperrt

Reichertshausen (PK) Ab Montag ist die B13 bei Reichertshausen gesperrt: Wie das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, beginnen dann die Bauarbeiten an der Bundesstraße in und südlich von Reichertshausen. Im Rahmen der Maßnahme wird die Fahrbahn zwischen der Bäckerei Kornprobst in Reichertshausen und der Landkreisgrenze bei Niernsdorf saniert und der Kreisel am Fuße des Kammerer Berges in Reichertshausen umgebaut.
weiter...

 

 

 

 

 

 

Parkscheinautomaten sind ab kommendem Monat am Krankenhaus im Einsatz.

Parken am Krankenhaus kostet künftig

Pfaffenhofen (PK) Für den Parkplatz an der Pfaffenhofener Ilmtalklinik werden ab kommendem Monat Parkgebühren verlangt. Damit setzt das Krankenhaus einerseits den nächsten Schritt im Umstrukturierungsprozess um, andererseits soll sich so die mitunter angespannte Parksituation vor der Klinik verbessern.
weiter...

 

 

 

Erst abgelehnt, jetzt zugesagt

Pfaffenhofen (PK) Kosten in Höhe von 650 000 Euro würden anfallen, wenn Scheyern mehrere Straßenabschnitte bei Grain-stetten, Eichberg und Schmidhausen sanieren lässt. Fördergelder gibt es kaum - der Gemeinderat entschied sich am Dienstagabend, ein Teilstück aus den Plänen zu streichen.


weiter...

 

 

 

Hauptplatz gesperrt

Pfaffenhofen (PK) Wegen des Hallertauer Hopfakranzlfestes, das an diesem Sonntag auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz gefeiert wird, kommt es am Wochenende zu verschiedenen Sperrungen in der Innenstadt.
weiter...

 

 

 

Diese Gabelung der Anton-Schranz-Straße (links) nach Weingarten (rechts) soll nächstes Jahr zu einem Kreisel umgebaut werden.

Für einen besseren Fluss: Umgehungsstraße soll auf 1,5 Kilometern erneuert werden

Pfaffenhofen (PK) Auf gut anderthalb Kilometern soll die Anton-Schranz-Straße im nächsten Jahr saniert werden, dazu kommt ein Kreisel. Ein Teil der Fahrbahn bekommt dabei nur eine zusätzliche Schicht, ein anderer Bereich jedoch muss aufwendig ausgetauscht werden.
weiter...

 

 

 

Mit schwerem Gerät musste der Sattelzug aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Verstopfte Nebenstraßen im Ostviertel

Pfaffenhofen (krk) Der Ausweichverkehr im Pfaffenhofener Ostviertel bereitet Probleme: Seit Montag ist ein Teilstück der Moosburger Straße wegen Kanal- und Leitungsbauarbeiten gesperrt. Statt die nur unwesentlich längere Umleitung über Eberstetten zu nehmen, weichen viele Auto- und Lastwagenfahrer allerdings in die teils engen und steilen Nebenstraßen des Wohnviertels aus.
weiter...

 

 

 

Baugebiet mit 17 Parzellen auf den Weg gebracht

Ernsgaden (hg) Die Gemeinde Ernsgaden plant in Knodorf ein neues Baugebiet mit zunächst 17 Parzellen.
weiter...

 

 

 

Die Radler stehen schon bereit: Zum offiziellen Spatenstich am Radlweg zwischen Euernbach und Strobenried kamen gestern Planer Eugen Dost (von links), Bauleiter Steffen Nuller, Arne Schönbrodt, Lutz Mandel (beide Staatliches Bauamt), Gerolsbachs Bürgermeister Martin Seitz und für Scheyern die Zweite Bürgermeisterin Katja Limpert, der Landtagsabgeordnete Karl Straub und Landratsstellvertreter Anton Westner ? und eben auch Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).

Die Arbeiten laufen

Euernbach/Strobenried (PK) Nach zwei Jahren Vorbereitung laufen seit dieser Woche die Bauarbeiten für den Radlweg zwischen Euernbach und Strobenried. Gestern trafen sich Vertreter des Bauamts, Planer und Politiker zum offiziellen Spatenstich – und nutzten die Gelegenheit, um in die Zukunft zu blicken.
weiter...

 

 

 

Sperrung in Fahlenbach geändert

Fahlenbach (PK) Wie berichtet muss die Fürholzener Straße in Fahlenbach im Bereich der Bahnbrücke wegen Bauarbeiten mehrfach komplett gesperrt werden. Die Zeiträume für die Sperrungen haben sich nun noch geändert, wie das Landratsamt mitteilt.
weiter...

 

 

 

Die CSU hält eine Sperrung des Hauptplatzes für den Durchgangsverkehr für falsch..

"Zu kurz gedacht"

Pfaffenhofen (PK) Die bunte Rathaus-Koalition will den Durchgangsverkehr vom Hauptplatz verbannen (PK berichtete). Die Pfaffenhofener CSU nimmt die Gegenposition ein: „Wir halten die voreilige Sperrung der Hauptplatz-Durchfahrt für falsch,“ stellt Ortsvorsitzender Christian Moser klar.
weiter...

 

 

 

Befristet Parken

Reichertshausen (PK) Seit einiger Zeit erschweren Dauerparker an der Angerhofstraße die Ausfahrt mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen und sorgen für gefährliche Situationen. Wie ein Anwohner mitteilte, sei die Ausfahrt aus seinem Anwesen mit entsprechenden Fahrzeugen mit Risiken verbunden, weil parkende Fahrzeuge die Sicht versperren und ihn zu weitem Ausholen auf die Gegenfahrbahn zwingen, was schon Beinaheunfälle verursacht habe.
weiter...

 

 

 

Die Bauarbeiten auf der B?13 bei Pörnbach von der Höhe Raitbach bis zum Gemeindebereich Pfaffenhofen haben gestern früh begonnen.

B13 bei Pörnbach: Arbeiten begonnen

Pörnbach (dbr) Mit Warnblinkern sind am Mittwoch einige Autofahrer entgegen ihrer Fahrtrichtung durch den Baustellenbereich an der B13 gefahren. „Das ist nicht erlaubt“, sagt Arne Schönbrodt vom Staatlichen Bauamt Ingolstadt. Auf der zwei Kilometer langen Strecke zwischen Höhe Raitbach und Gemeindebereich Pfaffenhofen haben die Fräsarbeiten begonnen, anschließend wird eine Binde- und eine Deckschicht aufgetragen.
weiter...

 

 

 

Parken als Luxusproblem

Hettenshausen (clm) Direkt vor dem Eingang parken und den Nachwuchs schnell in den Kindergarten bringen: Die Verkehrssituation Am Kreuzberg beschäftigt den Hettenshausener Gemeinderat nun schon seit einiger Zeit - vor Kurzem stellten nun Fachleute des Planungsbüros Wipfler verschiedene Lösungen vor. Eine Version wären Parallelparkplätze - das würde die Gemeinde 31 500 Euro kosten, denn zur Feuerwehr hin wäre eine Stützmauer nötig.
weiter...

 

 

 

Der Stadtbus kommt noch durch, der Verkehr bald womöglich nicht mehr: Nach einem Vorschlag der Bunten Koalition im Pfaffenhofener Stadtrat soll der Hauptplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt werden ? als erster Schritt hin zu einer Fußgängerzone.

Eine Fußgängerzone als Ziel

Pfaffenhofen (PK) Die Autos raus aus der Stadtmitte, eine Fußgängerzone über den Hauptplatz und als Ausgleich weitere Parkhäuser: Die Bunte Koalition im Stadtrat hat große Ziele – und will während der nächsten zwei Jahre als ersten Schritt die Durchfahrt über den Hauptplatz blockieren.
weiter...

 

 

 

Das Band ist offiziell zerschnitten: Den Radweg zwischen Paunzhausen und Allershausen haben die Verantwortlichen nun freigegeben.

Über die Gemeindegrenzen hinaus

Paunzhausen (PK) Bereits seit ein paar Monaten kann man per Rad von Paunzhausen nach Allershausen sicher auf einem Radweg fahren. Jetzt wurde der zuletzt fertiggestellte Bauabschnitt zwischen Schernbuch und Aiterbach offiziell eingeweiht.
weiter...

 

 

 

Vollsperre auf B 13 ab Mittwoch

Pörnbach (dbr) Zurzeit heißt es auf der B 13 bei Pörnbach noch freie Fahrt, doch das ist ab kommenden Mittwoch wieder vorbei.
weiter...

 

 

 

Ende der Buckelpiste

Hettenshausen (PK) Der Mühlweg in Reisgang soll saniert werden. Auf rund 370 Metern Länge wird die Gemeindeverbindungsstraße erneuert, außerdem ist eine Lkw-Wartespur geplant. Die Maßnahme kostet rund 730 000 Euro - dazu kommen noch gut 250 000 Euro für die Wasserleitung.


weiter...

 

 

 

Baustelle

Fünfwöchige Vollsperrung

Hohenwart (PK) Nachdem im nahegelegenen Klosterberg der Ausbau der Ortsdurchfahrt kurz vor dem Abschluss steht, rücken ab morgen die Bauarbeiter nun auch direkt in Hohenwart an. Hier erneuert das Staatliche Bauamt Ingolstadt die Fahrbahn der Staatsstraße 2043 (Neuburger Straße) von der Einmündung der Kreisstraße PAF 13 am Friedhof bis zur Einmündung der PAF 13 (Schenkenauer Straße) auf Höhe der Raiffeisenbank.
weiter...

 

 

 

Abgeflachte Kuppe

Unterpindhart (kog) Aufwendiger als gedacht wir der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Unterpindhart nach Aiglsbach. Dies ging aus der Detailplanung hervor, die der Sachbearbeiter des Planungsbüros Wipfler am Donnerstagabend im Geisenfelder Stadtrat vorstellte.
weiter...

 

 

 

Sonnenstraße bleibt offen

Pfaffenhofen (mck) Eine allabendliche Sperrung der Pfaffenhofener Sonnenstraße zugunsten der Gastronomie ist rechtlich nicht kurzfristig machbar. Das teilte Stadtjurist Florian Erdle im Bauausschuss mit, nachdem er auf Antrag von Altbürgermeister Hans Prechter (CSU) die rechtlichen Möglichkeiten geprüft hat.
weiter...

 

 

 

Staatsstraße gesperrt

Pfaffenhofen (PK) Die Staatsstraße 2232 wird, wie das Landratsamt mitteilte, im Bereich der Zierlmühl-Brücke bei Walkersbach wegen Brückenbauarbeiten von Mittwoch, 2. August, bis Freitag, 4. August, 15 Uhr, und von Samstag, 5. August, 20 Uhr, bis Sonntag, 6. August, 9 Uhr, voll gesperrt.
weiter...

 

 

Fehler melden