Freitag, 28. Juli 2017
Lade Login-Box.
 

 

Pfaffenhofen: Fahrradliebhaber und ein heikles Foto

Fahrradliebhaber und ein heikles Foto

Pfaffenhofen (PK) Seit 60 Jahren kommen Verkehrssünder in Deutschland nicht mehr ungeschoren davon: Am 16. Juli 1957 beschloss der Bundestag, das Verkehrszentralregister einzuführen. Polizeibeamte aus Pfaffenhofen haben in den vergangenen Jahren so manch dubiose Geschichte erlebt.
weiter...

 

 

 

Pörnbach bis Mitte August dicht

Pörnbach (PK) Autofahrer müssen sich weiter gedulden: Pörnbach bleibt noch mindestens zwei Wochen länger als geplant für den Durchgangsverkehr gesperrt, die Anwohner kommen eingeschränkt durch.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Nur noch in eine Richtung

Pfaffenhofen (PK) Die Thaller- und ein Teil der Hörlstraße werden zu einer Einbahnstraße.
weiter...

 

 

 

Die schöne Stille am Nachmittag

Pörnbach (PK) Die Straßenbauarbeiten an der B 13 in Pörnbach ist für die Anwohner eine Herausforderung. Ab nächsten Mittwoch wird ein Straßenteil bis Freitag komplett gesperrt. Die meisten Bewohner haben sich mit der Situation dennoch gut arrangiert, manche genießen gar die ungewohnte Ruhe.


weiter...

 

 

 

Langsamer bitte!

Schweitenkirchen (sdb) Ein Tempolimit von 70 Stundenkilometern vor Hirschhausen und ein teilweises Halteverbot auf der Schweitenkirchener Flurstraße - dafür haben sich die Gemeinderäte in der jüngsten Sitzung entschieden. Beide Entscheidungen fielen denkbar knapp aus, denn es gab viel zu diskutieren.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Geschäfte sehen Nachbesserungsbedarf

Geschäfte sehen Nachbesserungsbedarf

Geisenfeld (GZ) Die neue Parkraumüberwachung im Stadtzentrum wird von der heimischen Geschäftswelt mit gemischten Gefühlen gesehen. Nachbesserungsbedarf sieht man nach den Erfahrungen der ersten Wochen insbesondere bei der Beschilderung innerhalb der Kurzparkzone.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Kreisel: Drei Monate Vollsperrung

Kreisel: Drei Monate Vollsperrung

Reichertshausen (PK) Mit dem Umbau des 14 Jahre alten Kreisels in Reichertshausen und den Sanierungen der B 13 hatten sich die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung zu befassen. Zwar trägt der Staat die Baukosten, die "Extras" aber muss die Gemeinde bezahlen.
weiter...

 

 

 

Pörnbach: Bis 11. Juni freie Fahrt

Pörnbach (PK) Seit 9. Mai laufen die Straßenbauarbeiten rund um Pörnbach auf Hochtouren.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Bis keiner mehr durchblickt

Bis keiner mehr durchblickt

Pfaffenhofen (tl) Ist der Schilderwahnsinn in Pfaffenhofen ausgebrochen? Diese Frage stellte sich einer unserer Leser aus Pfaffenhofen, wenn er den Parkplatz direkt hinter dem Rathaus ansah. Gute 70 Schilder sind dort aufgestellt.
weiter...

 

 

 

Hohenwart: Engstellen bleiben vorerst

Engstellen bleiben vorerst

Hohenwart (bdh) Drei Engstellen an der Hohenwarter Ortsdurchfahrt im Marktkern könnten in einigen Jahren im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms beseitigt werden.
weiter...

 

 

 

Festplatz: Fuß- und Radweg gesperrt

Pfaffenhofen (PK) Die Gartenschau beginnt in wenigen Tagen. Ab Montag, 22. Mai, muss laut Stadtverwaltung der Fuß- und Radweg entlang der Nordseite des Volksfestplatzes gesperrt werden. Diese Verbindung zwischen dem Kreisel an der Ingolstädter Straße und dem Ilmweg beziehungsweise dem Gewerbegebiet an der Joseph-Fraunhofer-Straße bleibt bis zum Ende der Gartenschau am 20. August geschlossen, da hierüber der Verbindungsweg zwischen dem Ausstellungsgelände am Festplatz und dem Sport- und Freizeitpark führt.
weiter...

 

 

 

B16: Vollsperrung

Ilmendorf (GZ) Große Hinweistafeln an der B16 kündigen es bereits seit einiger Zeit an: Vom kommenden Montag bis voraussichtlich Freitag, 16. Juni, führt das Staatliche Bauamt Ingolstadt an der Bundesstraße 16 im Bereich zwischen Ilmendorf und dem Knotenpunkt bei Münchsmünster umfangreiche Fahrbahnsanierungen durch.
weiter...

 

 

 

Bald geht's los

Scheyern (hsg) Schon lange angedacht ist der Ausbau der Plöckinger Straße in Scheyern. Sobald die Belange der Anlieger berücksichtigt sind, soll es losgehen - und das könnte nächstes Jahr so weit sein. Über die Details des Vorhabens informierten Marion Wimmer und Andreas Brinkmann am Dienstag im Gemeinderat.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Nur noch stadtauswärts

Nur noch stadtauswärts

Pfaffenhofen (pat) Nichts geht mehr in der Weiherer Straße in Pfaffenhofen. Ab kommendem Montag wird ein rund 80 Meter langer Bereich entlang des Bürgerparks - genau gesagt von der Rewe-Einfahrt bis zum Hydranten - für zwei Wochen komplett gesperrt.
weiter...

 

 

 

Ortsmitte wird untersucht

Hettenshausen (hsg) Die Neugestaltung der Dorfmitte von Hettenshausen steht im Mittelpunkt einer Feinuntersuchung zur Erarbeitung eines Nutzungs- und Gestaltungskonzepts. Im Konzept des Stadtplanungsbüros Arge Deller, Brandt, Karlstetter sind die Nutzungen für Gemeinbedarf im neuen Bürgerhaus hinsichtlich Soziales, Kommunikation und Kultur enthalten.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: B13: Zehn Tage kein Durchkommen

Pörnbach wird zur Großbaustelle

Pörnbach (PK) Morgen beginnen das Staatliche Bauamt Ingolstadt und die Gemeinde an der Bundesstraße 13 in und um Pörnbach mit umfangreichen Straßenbauarbeiten. Die B 13 ist daher ab morgen für knapp drei Monate für den Durchgangsverkehr gesperrt.
weiter...

 

 

 

Kellerstraße: Sanierung geht weiter

Pfaffenhofen (PK) Die Stadtwerke setzten ab Montag, 8. Mai, die Sanierung der Kellerstraße fort. Dabei werden die Schäden am Pflaster der Ingolstädter Straße ausgebessert.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Und wieder ist Geduld gefragt

Und wieder ist Geduld gefragt

Reichertshausen (PK) Die Geduld vieler Autofahrer aus oder in Richtung München wird in diesem Jahr auch weiterhin auf eine harte Probe gestellt werden. Von Mitte September bis Anfang Dezember dauern die Baumaßnahmen am Kreisel und der B 13.
weiter...

 

 

 

Landratsamt soll Spedition überprüfen

Hohenwart (PK) Das Landratsamt Pfaffenhofen soll sich mit dem Durchfahrtverbot für Lastwagen in Koppenbach beschäftigen. Das ist letztlich die Forderung, die sich aus der jüngsten Gemeinderatssitzung in Hohenwart ergibt. Darüber hinaus wollen die Räte, dass die Aufsichtsbehörde auch die Gewerbeanmeldung einer Koppenbacher Spedition überprüfen soll.
weiter...

 

 

 

Geld für Straßen, Breitband und Reserven

Gerolsbach (PK) Rund vier Millionen Euro will die Gemeinde Gerolsbach in diesem Jahr investieren. Im Gegensatz zum Vorjahr, als diese Summe sogar noch etwas höher war, soll sie dieses Jahr auch annähernd erreicht werden. Wobei natürlich, wie Bürgermeister Martin Seitz erklärt, naturgemäß immer Posten in einem Haushaltsplan zu finden seien, die dann am Ende nicht - oder noch nicht - benötigt werden.
weiter...

 

 

 

Parkplatz weicht Wohnungen

Pfaffenhofen (str) Wieder verschwinden knapp 50 Pendlerparkplätze aus der Pfaffenhofener Innenstadt. Ab Montag ist der Parkplatz an der Kellerstraße gesperrt, die städtische Wohnraumbeschaffungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft (WBG) beginnt mit den Vorbereitungen für den Bau von 36 mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnungen.
weiter...

 

 

 

Nötting: Umgehungsstraße: Hausaufgaben gemacht

Umgehungsstraße: Hausaufgaben gemacht

Nötting (GZ) Interessante Neuigkeiten für viele Geisenfelder Radfahrer hatte Christian Staudter bei der Bürgerversammlung in Nötting. Außerdem, so gab er bekannt, soll es jetzt endlich mit dem Genehmigungsverfahren zur Umgehungsstraße weitergehen.
weiter...

 

 

 

Bisherige Radwegpläne nur "halbe Sache"

Engelbrechtsmünster (kog) Die Radwegeplanung ist das zentrale Thema der Münsterer Bürgerversammlung gewesen. Dabei wurde der Wunsch der Dorfbevölkerung deutlich, doch zumindest auch einen Teil der Verbindungsstraße, die von der B 300 nach Engelbrechtsmünster führt, mit einem solchen Weg auszustatten.
weiter...

 

 

 

Beschluss zum Straßenbau

Unterpindhart (kog) Die Gemeindeverbindungsstraße von Unterpindhart nach Aiglsbach wird bis zur Gemeindegrenze auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern ausgebaut. Grünes Licht dafür hat der Stadtrat bereits in seiner März-Sitzung gegeben.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Vorfahrt für Radler

Vorfahrt für Radler

Pfaffenhofen (PK) Um die Autos aus der Stadt zu bekommen, ist eine funktionierende Infrastruktur für Radfahrer eine Grundvoraussetzung. Daran will Pfaffenhofen arbeiten - und die ersten Pläne in diese Richtung wurden am Donnerstag im Bauausschuss einhellig abgesegnet.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Stressfrei Richtung Norden

Stressfrei Richtung Norden

Pfaffenhofen (PK) Mit dem offiziellen Spatenstich ist gestern mit dem Bau einer weiteren wichtigen Infrastrukturmaßnahme im Norden von Pfaffenhofen begonnen worden. Wo der neue Wertstoffhof entsteht, wird die B 13 um eine sogenannte Verflechtungsspur erweitert.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Die Zukunft im Blick

Die Zukunft im Blick

Pfaffenhofen (PK) Wo können Baugebiete ausgewiesen werden, wie geht es mit den Ortsteilen weiter, wie steht es um die Verkehrsberuhigung in der Innenstadt? Antworten auf Fragen wie diese soll der neue Flächennutzungsplan für Pfaffenhofen geben. Am Montagabend wurde er im Rathaus vorgestellt.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Beschwerden über Winterdienst in Geisenfeld: Stadt will daraus "die Lehren ziehen"

Bei extremer Glätte auch mal Split

Gaden (GZ) Siedlungsstraßen, die Wochen lang mit blankem Eis belegt sind: So etwas wird sich nicht wiederholen, hat Christian Staudter jetzt bei der Bürgerversammlung in Gaden beschlossen. Für Kopfschütteln sorgt dort außerdem die "pferdekoppel-artige" Einzäunung des Kinderspielplatzes.
weiter...

 

 

 

Sperrung wegen Brücke

Walkersbach (PK) Das Staatliche Bauamt Ingolstadt wird am kommenden Montag und Dienstag den Neubau der Zierlmühlbrücke fortzusetzen. Deshalb ist die Staatsstraße in dem Bereich von Montag, 8 Uhr, bis etwa Dienstag, 18 Uhr, gesperrt.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Fast an allen Geisenfelder Ortszufahrten wird bald gelächelt und geschmollt

Zehn weitere Smiley-Geräte

Geisenfeld (GZ) Allerorten wird in der Großgemeinde bald gelächelt und geschmollt. In seiner jüngsten Sitzung hat der Bauausschuss die Anschaffung von zehn weiteren Tempomessgeräten mit einem Smiley beschlossen. Stückpreis: etwa 2700 Euro.
weiter...

 

 

 

Geisenfeldwinden: Die Nase voll von den langen Rückstaus

Die Nase voll von den langen Rückstaus

Geisenfeldwinden (GZ) Den Geisenfeldwindenern liegt vor allem eines auf der Seele: die Verkehrssituation und das nicht nur in ihrem Ortsteil. Insbesondere die Vorfahrtsregelung an der Stadtplatzkreuzung ist vielen ein Dorn im Auge.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Gegen den Strom

Gegen den Strom

Pfaffenhofen (PK) Autofahrer müssen in einigen Einbahnstraßen in der Pfaffenhofener Innenstadt mit Gegenverkehr rechnen. Das gefällt offenbar nicht allen.
weiter...

 

 

 

Wieder gesperrt

Gerolsbach (PK) Die Winterpause an der Straßenbaustelle in der Gerolsbacher Ortsdurchfahrt ist bald beendet. Wie das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, rücken am Montag, 3. April, die Baufahrzeuge wieder in der Pfaffenhofener Straße an.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Zehn Baustellen für mehr Sicherheit

Zehn Baustellen für mehr Sicherheit

Pfaffenhofen (PK) Eine boomende Region benötigt zum Wachsen auch zwingend eine intakte Infrastruktur. Im Landkreis Pfaffenhofen sorgt dafür das Staatliche Bauamt. Es plant in diesem Jahr zehn große Baumaßnahmen auf Bundes- und Staatsstraßen. Zwei davon ragen besonders heraus: Die Sanierungen der B 13 in und um Pörnbach sowie der B 16 bei Münchsmünster.
weiter...

 

 

 

B 13-Sperrung ab Montag

Hohenkammer (PK) Die Bundesstraße 13 bei Hohenkammer (Kreis Freising) wird ab Montag bis Mitte Juni komplett gesperrt. Das teilt das Staatliche Bauamt Freising mit. Geplant ist der Bau einer Linksabbiegespur in Hohenkammer sowie die Fahrbahnsanierung bis zur Grenze zum Landkreis Pfaffenhofen.
weiter...

 

 

 

Hettenshausen: Millionenkur gegen Buckelpisten

Millionenkur gegen Buckelpisten

Hettenshausen (PK) Die Bagger werden in Hettenshausen beinahe im gesamten Gemeindegebiet rollen: Das Planungsbüro Wipfler hat Maßnahmen erarbeitet, wie in den nächsten zehn bis 15 Jahren Kanal und Straßen auf Vordermann gebracht werden können.
weiter...

 

 

 

Halteverbot kommt

Hettenshausen (clm) Der Hänger steht wieder da: Eigentlich hatte der Gemeinderat Hettenshausen Anfang des Jahres beschlossen, in der Jahnhöhe ein Halteverbot einzurichten - eben wegen eines Anhängers, der ständig an dieser Straße steht.
weiter...

 

 

 

Verkehrsprobleme

Neustadt (gsz) An Neustadts Bahnhofstraße entstehen zwei weitere Mehrfamilienhäuser, ein internationaler Großbetrieb schafft 200 neue Arbeitsplätze und die Stadt ist den Rasern auf der Spur. Notwendige Maßnahmen zu den drei Punkten wurden jüngst von den Mitgliedern des Bauausschusses diskutiert und abgesegnet.
weiter...

 

 

 

"95 Prozent sind die Leidtragenden"

Gerolsbach (bdh) Bürger pflastern ihre Gehwege selbst und müssen dafür keine Straßenausbaubeiträge zahlen: Dieses sogenannte Gerolsbacher Modell ist nicht gesetzeskonform - das hat der Kommunalausschuss des Bayerischen Landtags nach einer entsprechenden deutlichen Stellungnahme aus dem Innenministerium festgestellt. Im Gerolsbacher Gemeinderat sah man das pragmatisch: "In Zukunft werden wir ganz normal abrechnen, wie alle anderen Gemeinden auch", erklärte Bürgermeister Martin Seitz betont emotionslos.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Erste Fertigteile eingehoben

Erste Fertigteile eingehoben

Pfaffenhofen/Rohrbach (PK) In der Nacht auf Sonntag hat der Neubau der Zierlmühlbrücke begonnen. In den vergangenen Wochen liefen schon die Baustelleneinrichtung und die Vorarbeiten. Gestern in den frühen Morgenstunden wurden die ersten Fertigteile für die Brücke über der Bahnlinie eingehoben.
weiter...

 

 

 

Sichere Querung

Gerolsbach (bdh) Die Überquerung der Sankt-Andreas-Straße im Bereich der Kirche soll sicherer werden. Dabei folgt der Gerolsbacher Gemeinderat allerdings nicht dem Antrag einer Bürgerin, sondern einem Vorschlag, der im Rahmen einer Verkehrsschau mit Vertretern von Polizei, Landratsamt und Gemeinde erarbeitet worden war: Auf dem bisher unbefestigten Straßenrand nordöstlich der Ritter-Gerold-Straße soll ein Gehweg gepflastert werden, um weiter in Richtung Münchener Straße eine Querung zu ermöglichen.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Autos zählen und Fahrer befragen

Autos zählen und Fahrer befragen

Geisenfeld (GZ) Das Kopf-an-Kopf-Rennen, wer das Geisenfelder Verkehrskonzept erstellen darf, hat am Donnerstag in nicht öffentlicher Stadtratssitzung das Münchner Planungsbüro Stadt-Land-Verkehr für sich entschieden. Die Untersuchungen sind eine wichtige Grundlage für die Zukunftsplanungen.
weiter...

 

 

 

Parkverbote sollen helfen und notfalls die Polizei

Scheyern (clm) Ein weiterer Kritikpunkt der Anwohner war erneut die Verkehrssituation rund um den Sportplatz. Nachdem vor allem bei den Relegationsspielen im vergangenen Jahr die Straßen um das Sportgelände zugeparkt waren, hatte der Verkehrsausschuss der Gemeinde mit der Polizei Verbesserungsvorschläge diskutiert.
weiter...

 

 

 

Sperrung wegen Brückenbau

Pfaffenhofen/Rohrbach (PK) Wegen des Neubaus der Zierlmühlbrücke muss von Samstag auf Sonntag die Staatsstraße 2232 im Bereich zwischen den Abzweigungen Walkersbach und Eschelbach gesperrt werden. Das teilt als zuständige Straßenbaubehörde das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit.
weiter...

 

 

 

Zur Kasse, bitte!

Scheyern (PK) Auf die Anwohner der Plöckinger Straße kommen Gebühren zu: Die Straße soll hergerichtet werden, genauso der Kanal - und die dortigen Scheyrer müssen sich über die Straßenausbaubeitragssatzung an den Kosten beteiligen.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Viertes Gleis kommt nicht vor 2020

Viertes Gleis kommt nicht vor 2020

Pfaffenhofen (PK) Der Umbau des Pfaffenhofener Bahnhofs, der unter anderem ein zusätzliches ICE-Durchfahrtgleis, neue Stellwerktechnik, Lärmschutzwände und eine Verlegung des Bahnsteigs umfassen würde, wird um mindestens drei Jahre verschoben. Grund ist die neue Zugsicherungstechnik ETCS - mal wieder.
weiter...

 

 

 

Gutachten zum Verkehr

Geisenfeld (GZ) Der wichtigste Punkt bei der Sitzung des Geisenfelder Stadtrats steht morgen ab 18 Uhr gleich ganz am Anfang der Tagesordnung. Im Sitzungssaal des Rathauses stellen zwei Firmen ihre Pläne zum Verkehrsgutachten im Zuge des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für Geisenfeld vor.
weiter...

 

 

 

Ilmendorf: "Von der Realisierung noch weit entfernt"

"Von der Realisierung noch weit entfernt"

Ilmendorf (GZ) Die Erweiterungspläne für das Ilmendorfer Gewerbegebiet sind laut Christian Staudter "noch weit von einer Realisierung entfernt". Unabhängig davon: An einem Anschluss des Ilmendorfer Abwassers an die Geisenfelder Anlage führe wohl kein Weg vorbei. Kosten: eine Million Euro.
weiter...

 

 

 

Affalterbach: Rettungsweg bei Hochwasser

Rettungsweg bei Hochwasser

Affalterbach (PK) Der Ersatzbau der Ilmbrücke zwischen Affalterbach und der Uttenhofener Ilmsiedlung schreitet zügig voran. In den vergangenen Tagen wurden an beiden Ufern die Bohrpfähle gesetzt. Gestern Vormittag wurde außerdem eine hölzerne Behelfsbrücke für die Bauarbeiter errichtet - aus Sicherheitsgründen dürfen Anlieger diese allerdings nicht nutzen.
weiter...

 

 

 

Münchsmünster: Münchsmünster unterstützt B 16-Ausbau

Münchsmünster unterstützt B 16-Ausbau

Münchsmünster (PK) Immer mehr Verkehr, immer mehr Lkw und immer mehr, teils waghalsige Überholmanöver kennzeichnen die B 16. Vor allem gilt das dort, wo die Bundesstraße noch nicht dreispurig ausgebaut wurde. Auf dem Teilstück östlich der Birkenheide soll deshalb schon bald mit einer Weiterführung des dreispurigen Ausbaus eine gewisse Abhilfe geschaffen werden.
weiter...

 

 

Fehler melden