Mittwoch, 18. Januar 2017 |

 

Münchsmünster (las: Feste, Hiobsbotschaft und Abschied

Feste, Hiobsbotschaft und Abschied

Münchsmünster (las/clm) Ein Jahr aus Höhen und Tiefen: Während das Unternehmen Evonik den Ort verlässt, gibt es beim Sportverein Erleichterung. Außerdem stehen 2016 einige Jubiläen an.
weiter...

 

 

 

MSC Pfaffenhofen gibt den Speedway-Rennbetrieb auf

"Wir müssen leider aufgeben." Hans Postel, dem sportlichen Leiter des MSC Pfaffenhofen, ist die Wehmut anzusehen, als er am 2. Oktober diesen Satz ausspricht. Gerade ist das Abschlussrennen der diesjährigen Bahnsport-Bayerncup-Serie zu Ende gegangen.
weiter...

 

 

 

Boubas Abschied ins Ungewisse

Rund 1500 Asylbewerber leben im Landkreis. Hinter dieser Zahl verstecken sich Lebensgeschichten und Einzelschicksale. Es gibt Freudiges, wie die Liebesgeschichte der syrischen Flüchtlinge Duaa Alhabet und Mohammad Khalilo, die in der Tristesse des Notaufnahmelagers in Pfaffenhofen ihr Glück finden und im September unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit heiraten.
weiter...

 

 

 

8700 Kilometer für den guten Zweck

Es ist das Abenteuer seines Lebens - und alles für einen guten Zweck: Im April geht Erhard Wallenäffer aus Förnbach mit seinem Teamkollegen Klemens Seidl bei der Allgäu-Orient-Rallye an den Start. Drei Wochen lang durchqueren die Beiden mit ihrem Rallyewagen Osteuropa und verteilen auf dem Weg Hilfsgüter an Bedürftige in Bulgarien und Georgien - unter anderem eine Klimaanlage, einen Rollstuhl und Kleidung.
weiter...

 

 

 

Nach seiner Sanierung ein "echtes Schmuckstück"

Nach fünf Jahre langem Umbau und aufwendiger Sanierung ist es endlich fertig - das Alte Rathaus. Im Erdgeschoss ziehen der Bürgerservice und die besucherintensiven Ämter der Stadtverwaltung ein und im zweiten Oberschoss das Notariat.
weiter...

 

 

 

Personelle Wechsel

Nicht nur im Rathaus und bei der Polizei, sondern auch bei etlichen Vereinen kommt es 2016 zu einem personellen Wechsel. Nach sechs Jahren an der Spitze der Geisenfelder Polizeiinspektion wechselt Norbert Bachmaier nach Neuburg.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Höhen und Tiefen in Reichertshausen

Höhen und Tiefen in Reichertshausen

Reichertshausen (PK) Von ziemlich unterschiedlichen Ereignissen gekennzeichnet war das vergangene Jahr in Reichertshausen. Turbulenzen einerseits und Gründe zum Feiern andererseits prägten die vergangenen zwölf Monate. Die Bilanz aber ist erneut positiv.
weiter...

 

 

 

Baar-Ebenhausen hält den Atem an

Baar-Ebenhausen (DK) Ausnahmezustand herrscht am 26. und 27. Oktober in Baar-Ebenhausen: Ein Bagger stößt am frühen Morgen bei Aushubarbeiten in einem neuen Baugebiet nahe der Bahnlinie München-Ingolstadt auf etwa 100 Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg.
weiter...

 

 

 

Luxusautos im Visier

Allein im ersten Halbjahr 2016 stehlen Autodiebe 17 Wagen im Landkreis Pfaffenhofen - so viele wie im ganzen Vorjahr.
weiter...

 

 

 

Sechs Tote im Verkehr

Die Zahl der Verkehrstoten im Landkreis ist nach den Anstiegen der Vorjahre zwar wieder rückläufig - trotzdem sind 2016 sechs Menschenleben zu beklagen. 2015 waren es fast doppelt so viele. Im Raum Pfaffenhofen stirbt im Mai ein 30-jähriger Autofahrer, der bei Walkersbach gegen einen Baum prallt.
weiter...

 

 

 

Die: Bürger, entscheide!

Bürger, entscheide!

Die Windkraft ist im Jahr 2016 das Streitthema Nummer eins im Landkreis Pfaffenhofen. Zwei Gemeinden überlassen die Entscheidung über den Bau von Windrädern sogar ganz ihren Bürgern: In Ilmmünster, wo die Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) im Wald nahe Herrnrast einen Windpark errichten will, sammeln Gegner des Projekts genug Unterschriften für ein Bürgerbegehren, worauf der Gemeinderat seinerseits ein Ratsbegehren auf den Weg bringt.
weiter...