Mittwoch, 13. Dezember 2017
Lade Login-Box.
 

 

Gosseltshausen: Die Schätze der Natur

Die Schätze der Natur

Gosseltshausen (PK) Mit Leib und Seele hat sich Gertraud Schachtner aus Gosseltshausen, die wir für den letzten Teil unserer Serie Hausg’macht besucht haben, der heimischen Natur verschrieben. Mit ihren Kräuterwanderungen und Verkostungen weckt die passionierte Kräuterpädagogin die Neugierde der Menschen auf die wilden Schätze der Natur. Alle Erzeugnisse – die Essigzubereitungen, Öle, Liköre und vieles mehr – sind hausgemacht und enthalten nur das Beste der Natur.
weiter...

 

 

 

Sünzhausen: Von Sputnik, Schneckerl und Spirelli

Von Sputnik, Schneckerl und Spirelli

Sünzhausen (PK) Wenn Maria Heilmeier aus Sünzhausen bei Schweitenkirchen ihren wöchentlichen Nudeltag hat, legt sie morgens um 7 Uhr mit der Arbeit los und hört nicht auf, bis alle 20 Trockengitter voller duftender Nudeln sind. Frisch, goldgelb und bissfest können es die hausgemachten Schneckerl, Muscheln, Bandnudeln & Co. mühelos mit jeder italienischen Pasta aufnehmen.
weiter...

 

 

 

Untermarbach: Der 24-Stunden-Hofladen

Der 24-Stunden-Hofladen

Untermarbach (PK) Eier sind wichtig. Zum Kochen, zum Backen, vormittags, nachmittags, abends. Ohne wird kein Geburtstagskuchen was, Knödel fallen einfach auseinander. Aber was, wenn keine im Haus sind? Robert Kistler hat die Lösung: Vor seinem Hof in Untermarbach steht ein Eierautomat.
weiter...

 

 

 

Wolnzach: Herb trifft süß

Herb trifft süß

Wolnzach (PK) Rudi Randelzhofer ist es gewissermaßen gelungen, die Seele des Hopfens in Flaschen zu bannen. Seit elf Jahren stellt der Wolnzacher die Hopfalaus her, die den herben Geschmack des Hopfens mit der Süße eines Likörs paart – eine einzigartige Verbindung.
weiter...

 

 

 

Gosseltshausen: Silberne Dolden

Silberne Dolden

Gosseltshausen (PK) Dass Hopfen nicht nur dem Gaumen schmeichelt, sondern auch etwas fürs Auge ist, zeigt Christian Köhler aus Gosseltshausen mit seiner „Hallertau“-Kollektion. Sein außergewöhnlicher Silber-Schmuck offenbart die Schönheit der Hallertau und dreht sich rund um das Grüne Gold.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Der Philosoph und seine scharfen Sachen

Der Philosoph und seine scharfen Sachen

Pfaffenhofen (PK) Mit seinem dreibändigen rund 2000 Seiten umfassenden Buch über das Lachen, „Homo ridens“, hat der Göbelsbacher Lenz Prütting viel Aufsehen erregt. Zwölf Jahre hat er an dem Mammutwerk gearbeitet, doch neben den philosophischen Recherchen und Betrachtungen war die Arbeit in der heimischen Werkstatt als Ausgleich ganz wichtig. Dorthin zieht er sich zurück und fertigt eigenhändig Messer.
weiter...

 

 

 

Fürholzen: Wertschätzung für das Tier

Wertschätzung für das Tier

Fürholzen (PK) In ganz Deutschland gibt es schätzungsweise nur rund 1000 Waldschafe. Eine Herde mit 30 Mutterschafen und zwei Böcken lebt in Fürholzen bei Pfaffenhofen. Mit viel Liebe und Leidenschaft züchtet Anton Niedermeier seit 15 Jahren die seltenen Nutztiere und lässt dabei der Natur ihren Lauf.
weiter...

 

 

 

Unterschnatterbach: Die Essenz der Natur

Die Essenz der Natur

Unterschnatterbach (PK) In Unterschnatterbach bei Scheyern entstehen kulinarische Spezialitäten besonderer Güte. Albrecht Pausch stellt aus dem Honig der eigenen Bienen erlesene Edelbrände und Essige her. Qualität ist bei der Produktion oberstes Gebot.
weiter...

 

 

 

Rottenegg: "Mama, die schmeckt wie echt"

"Mama, die schmeckt wie echt"

Rottenegg (PK) Ein herzhafter Biss in die Breze – für viele Allergiker oder Menschen mit speziellen Stoffwechsel-Störungen bleibt das ein Wunschtraum. Es sei denn, sie kennen Bäckermeister Christian Gehrer aus Rottenegg.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Der Imkerei schon immer eng verbunden

Der Imkerei schon immer eng verbunden

Pfaffenhofen (PK) Den cremig gerührten Blütenhonig möge sie selbst am liebsten, meint Rosa Kaindl: „Aber wie so vieles ist das eine reine Geschmackssache“.
weiter...

 

 

Fehler melden