Elvis-Imitator Leo Bischof gibt am Dienstagabend ein Gastspiel auf der Bühne im Festzelt..
Elvis-Imitator Leo Bischof gibt am Dienstagabend ein Gastspiel auf der Bühne im Festzelt.
Archiv
Geisenfeld
Am Schlussabend des Volksfestes, am Dienstag ab etwa 21.30 Uhr, wird er für etwa eine halbe Stunde auf der Bühne im Festzelt stehen.

Ansonsten bestreitet das Programm an dem Abend die bekannte Showband Tropical Rain. Deren Kopf Bernie Reith und Leo Bischof kennen sich schon seit vielen Jahren von gemeinsamen Events. „Und beim Barthelmarkt sind wir uns wieder einmal über den Weg gelaufen“, berichtet Bischof. Im Gespräch ging es dann um den 40. Todestag von Elvis, durch den Leo Bischof kürzlich wieder Thema in vielen Medien war – etwa auch im Radioprogramm von Bayern 1. „Und da wurde dann die Idee vom Volksfestauftritt geboren“, berichtet der Geisenfelder, der sich freut, dass sich davon auch Festwirt Burkhard Greiner schnell überzeugen ließ.

Was wohl kaum noch einer weiß: Leo Bioschof hatte schon mal einen Kurzauftritt beim Geisenfelder Volksfest. „Das war in den 1990er Jahren – kurz, nachdem ich nach Geisenfeld gezogen bin. Damals wurde ich noch von Burkhards Vater Hans engagiert“, erzählt der 66-Jährige. Am Dienstagabend nun wird er etwa 30 Minuten lang zu erleben sein – „vorwiegend mit fetzigen Elvis-Hits“. Einen Teil der Songs wird er mit Musikbegleitung vom Band bestreiten, bei einigen Titeln wird der Geisenfelder aber von Tropical Rain begleitet, „denn einige Elvis-Songs haben auch die drauf“.