Bei dem ausgesprochen zünftigen Wettbewerb treten insgesamt 24 Zupfer im fairen Wettstreit gegeneinander an. Die Veranstalter hoffen, dass von jedem regionalen Pflanzerverband ein oder zwei Pflücker an den Start gehen. Auch Geisenfelds Bürgermeister Christian Staudter (USB) fände es ausgesprochen schön, wenn die "Geisenfelder Farben" bei dem Traditionswettbewerb erneut vertreten wären. Anmeldungen sind bis Ende Juli im Geisenfelder Rathaus unter der Telefonnummer (0 84 52) 98 40 möglich.