Doch vom Antragsteller müssen 14 Stellplätze nachgewiesen werden. Außerdem müsste eine Wendemöglichkeit geschaffen werden - oder ein größerer Kreisel, der einen Durchmesser von 22 Metern haben müsste. Die Gemeinde hat schon Grundstücksteilflächen im Mühlweg, die aber nicht ausreichen für eine geräumige Umkehre oder diesen Kreisel. Das Thema muss daher im Gemeinderat weiterverfolgt werden. Mit dem Eigentümer sind noch Gespräche zu führen, bevor das Einvernehmen zu dieser Bauvoranfrage erteilt werden kann.

Einer Voranfrage für ein Hanghaus in Rohr wurde zugestimmt, obwohl die Höhen- und Abstandflächen teils nicht eingehalten werden, jedoch nur sehr geringfügig überschritten werden und dadurch keinerlei Beeinträchtigung gegeben ist, entschied der Bauausschuss. Ebenso wurde einer Bauvoranfrage für ein Einfamilienhaus in Waal zugestimmt, wofür ein Teilabriss einer Halle nötig ist.