Ein Zeuge informierte den Händler und der holte den laut Polizei stark alkoholisierten Dieb ein, bevor dieser den Baum in sein Auto laden konnte. Wie sich herausstellte, hatte der Mann zuvor versucht, an einen Deko-Nikolaus des Supermarktes zu kommen, was ihm vom Personal verweigert wurde. Sehr zur Verärgerung des Betrunkenen, der den Marktmitarbeitern erklärte, er werde "mit einem Ballermann" wiederkommen. Daraus wurde nichts, da ihn Polizisten erst einmal zum Alkomattest baten - der 1,8 Promille ergab - und seine Personalien wegen der fälligen Strafanzeige aufnahmen. Der Zeuge, der den Diebstahl beobachtete, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.