Bei der Finissage von 16.30 bis 18 Uhr veranstaltet der Kunstverein noch einmal eine Klangperformance in der Kunsthalle am Ambergerweg. Der Eintritt ist frei. Mit dabei sind Phillip Brosche (Gitarre, E-Bow, Bariton Gitarre, Loopsation und diverse Klangkörper) und Bernhard Singer (88 Flügelhämmer auf drei Stations, mit Mechanik oder Hand spielbar, diverse Resonanzkörper). Die Chanteuse Pegelia Gold und Markus Zull an diversen elektronischen Geräten ergänzen das Duo. Bei der Performance werden die vier Akteure den Raum als erweiterten Klangkörper nutzen und hörbar machen, so der Kunstverein in seiner Ankündigung der Veranstaltung.