Pfaffenhofen: Ein Festival für Bierliebhaber
Bier für die Großen, Limo für die Kleinen gibt es beim Craftbierfestival am kommenden Wochenende. ‹ŒArch - foto: Eibisch
Pfaffenhofen

Von 13 bis 19 Uhr bieten mehr als zehn größere und kleinere Brauereien wie Riegele aus Augsburg, Müllerbräu und Brew Age aus Österreich ihre Biere zur Verkostung an. Für zehn Euro können Bierfans ihr Glas fünfmal nachfüllen lassen, wer dann noch nicht genug probiert hat, kann weitere Verkostungschips nachkaufen. Außerdem gibt es einen Essensstand, Limo und eine Hüpfburg für Kinder, Livemusik und der Hobbybrauer Helmut Weber setzt mit den Festivalbesuchern einen Sud an.

Ganz besonders freut sich Hartmut Sulzberger auf die Premiere seines eigenen Biers, das er gemeinsam mit der Forschungsbrauerei Weihenstephan entwickelt hat. 30 Liter hat er sich für das Festival in ein Fass abfüllen lassen, die Woche drauf gibt es das Bier dann in 0,3 Liter-Flaschen auch im Laden zu kaufen. Seinen Geschmack bekommt das Bier durch den erst seit dem vergangenen Jahr erhältlichen Callista-Aromahopfen. Getauft hat er sein Bier übrigens "Vomantino". Was dahintersteckt, verrät Sulzberger seinen Gästen bestimmt am Samstag beim Festival.