Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins "Eine Welt Laden - Pirapora" beteiligen sich damit an der "Handyaktion Bayern". Handys enthalten wertvolle Metalle, deren Abbau oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist. Umso wichtiger ist es, so die Organisatoren, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewonnen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott wird vermieden. Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet. Der Erlös aus der Recyclingaktion kommt Bildungsprojekten über Mission Eine Welt und dem Eine-Welt-Netzwerk Bayern zugute.