Bereits seit Anfang Mai üben sie deshalb fleißig am diesjährigen Stück "Rotkäppchen": Es war einmal ein Mädchen, das von seiner Großmutter einst eine rote Kappe geschenkt bekam und deswegen allgemein als Rotkäppchen bekannt war. Eines Tages wird Rotkäppchen zu ihrer bettlägerigen Großmutter geschickt, um ihr einen Korb mit Leckereien zu bringen - und sie begegnet dem Wolf. In den vergangenen Wochen begann dann mit den Planungen zum Bühnenbau die heiße letzte Phase vor der Premiere am Samstag, 28. Oktober, um 15 Uhr. Die Folgeaufführungen finden am Sonntag, 29. Oktober, um 15 Uhr, am Freitag, 3. November, um 18 Uhr, am Samstag, 4. November, um 17 Uhr und schließlich am Sonntag, 5. November, um 15 Uhr statt. Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag, 16. Oktober, wie gewohnt bei der Bäckerei Wörmann in der Raiffeisenstraße 5, Ilmmünster.