Die Überlegungen stünden erst am Anfang. Auf alle Fälle soll der Freizeitwert des Marktes erhöht werden, möglich wären auch kulturelle Nutzungen. Zur Sondierung stünden ihm Gespräche mit Fachbehörden wie Wasserwirtschaftsamt und Unterer Naturschutzbehörde bevor, sagt Russer. Neuburgs Landrat Roland Weigert wünscht ihm Glück und meint lachend: "Glücklicherweise ist dafür der Kreis Pfaffenhofen zuständig."