Eine kleine Wirtschaft nagt am Existenzminimum. Ein dort wohnender Maler bekommt vom Hotelier nebenan den Auftrag, ein Reklameschild für dessen Hotel Schwarze Katz zu malen. Den Preis für die Arbeit bezahlt er aber nicht. So bleibt das Schild im Wirtsgarten der kleinen Wirtschaft stehen. Ankommende Gäste kehren nun in der „falschen Katz“ ein – zur großen Freude des Wirts und zur Verzweiflung des Hoteliers.

Aufführungen im Pfarrzentrum Baar-Ebenhausen: Freitag/Samstag, 8./9. November (jeweils 19.30 Uhr) Sonntag, 10. November (14.30 Uhr), Freitag/Samstag, 15./16. November (jeweils 19.30 Uhr) und Sonntag, 17. November (18 Uhr).

Der Kartenvorverkauf findet an diesem Samstag von 14 bis 15 Uhr im Pfarrzentrum Baar-Ebenhausen statt. Für den ersten Freitag gibt es nur noch Restkarten. Der weitere Vorverkauf findet zu üblichen Gaststättenöffnungszeiten beim Alten Wirt, Telefon (0 84 53) 15 52, statt. Restkarten gibt es an der Abendkasse.