Die Besucher werden mit Unikaten, die in Handarbeit hergestellt werden, auf den Frühling und das Osterfest eingestimmt. Österliche Floristik, Palmkreuze, Klosterarbeiten, Dirndl, Jacken, Hüte, Taschen, Röcke, Haarbänder, Klangschalen, Buchbindearbeiten und Zwitscherkästen sind nur ein Teil des Angebots. Ein Höhepunkt sind Gänseeier, die mit der Auferstehungsbotschaft nach dem Evangelisten Markus beschriftet sind. Geöffnet ist am Samstag um 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.