Dann präsentiert der Berliner Kabarettist Gerd Normann sein Ehekabarett-Programm.

"Wenn die Frau dem Mann dauernd sagt, er solle seine Socken nicht überall rumliegen lassen, dann ist es doch logisch, dass er sie irgendwann einfach an behält", schreibt Norman in der Ankündigung. Es sei wie im richtigen Leben, wenn Normann sein Ehepaar auf der Bühne zum Leben erweckt. Willi und Lisbeth sind seit über 40 Jahren mehr oder weniger glücklich verheiratet. Sie nörgeln aneinander herum und halten zusammen wie Pech und Schwefel, kennen keine Tabus und reden über Brustbehaarung bei Frauen, Schweißfüße bei Männern, Burn-out, die Liebe im Alter oder aneinander vorbei. Willi und Lisbeth bringen den Ehealltag pointiert auf den Punkt.

Ausgestattet mit Sprachwitz und guter Beobachtungsgabe bereitet der Kabarettist die großen und kleinen Themen der Welt auf - und dreht sie auf links. Ein Programm für Ehepaare und solche, die es werden wollen, waren oder sein könnten, doch Singles sind laut Normann ebenso willkommen.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Karten gibt es unter anderem bei den Geschäftsstellen des DONAUKURIER, Telefon (08431) 64 765 20.