Mit flotten Rhythmen, eingängigen Melodien und überraschenden Harmonien streichelt der Chor mitten in der dunklen Jahreszeit die Seelen der Zuhörer.

Das Besondere an diesem Gottesdienst ist aber nicht nur der Chor, sondern auch die Location. "Wir feiern den Konzertgottesdienst in einer Werkhalle auf dem Militärflughafen Zell vor der Kulisse eines Eurofighters. Zivilpersonen haben nach Anmeldung auch Zutritt, der Eintritt ist frei", kündigen die Organisatoren an. "Geben Sie Ihrem Buß- und Bettag eine außergewöhnliche Note", so lädt der Neuburger evangelische Militärpfarrer Gunther Wiendl zu diesem Gottesdienst am Mittwoch, 22. November, um 19.30 Uhr ein.

Wie kommt es zu dieser ungewöhnlichen Verbindung? Nach der Auflösung des Jagdbombergeschwaders gehört der Flugplatz Lagerlechfeld organisatorisch zum Taktischen Luftwaffengeschwader 74 Neuburg. Good News ist der Gospelchor der evangelischen Militärseelsorge Lagerlechfeld.

Um den Anforderungen der militärischen Sicherheit genüge zu leisten, ist eine vorherige Anmeldung mit Nachname, Vorname und Personalausweisnummer zwingend erforderlich, unter der Nummer (08431) 643 18 52 bei der evangelischen Militärseelsorge Neuburg, eine deutliche Ansage auf dem Anrufbeantworter wird erbeten. Anmeldungen sind auch per E-Mail möglich an: EvMilPfarramtNeuburg@bundeswehr.org. Zur Veranstaltung fahren die Teilnehmer zur Wilhelm-Frankl-Kaserne in der Grünauer Straße 170 - nicht auf den Flugplatz. Ein Shuttlebus fährt Sie dann ab 18.45 Uhr zum Gospelgottesdienst.