Für die 188 Kilometer lange Reise belohnte die Stadt Neuburg jetzt die Schülerin Annika Hercher mit Gutscheinen für Kinopalast und Marionettentheater sowie weiteren Geschenken. Preise gingen auch an Leon Marus Maile (173 Kilometer, Schwarzenbach an der Saale), an Max Maile (167, Nußdorf), an Chiara Koch (126, Altenschneeberg), Elisabeth Kalina (119, Pilchau), Alexander Reindl (110, Fronhof), Mario Blunder (107, Nabburg) und an zwölf weitere Kinder. Bürgermeister Rüdiger Vogt und Angelika Burghart vom Ordnungsamt bedankten sich für die Beteiligung und versprachen eine Neuauflage beim 75. Jubiläumsvolksfest. Puppentheater, Freifahrten und Luftballonfliegen gehören seit Jahrzehnten zum Kindernachmittag in Neuburg.

Für das 75. Volksfest werde man Bewährtes wie Kinder- und Seniorentag beibehalten, verspricht Bürgermeister Rüdiger Vogt, und gleichzeitig Neuigkeiten einbringen. Damit soll der Abwärtstrend in Umsatz und Besucherzahlen gestoppt werden.