Neuburg: Ein Potpourri der künstlerischen Bandbreite
Prächtig illuminiertes Schlossportal: Die fulminante Kulturnacht bietet an zahlreichen Orten facettenreiche Kunst. - Foto: r
Neuburg
  •  Amalienschule: Von 18 bis 23 Uhr, Bücherbasar des Lionsclubs Neuburg.

 

  •  Kongregationssaal: Von 19 bis 19.30 sowie von 20.30 bis 21 Uhr abwechslungsreiche Unterhaltung mit Schlaginstrumenten und mehr mit der Band 4 Hoibe; von 19.30 bis 20 Uhr und von 21 bis 21.30 Uhr Saxofonklänge zwischen verschiedenen Glaubenswelten mit dem Saxtett.

 

  •  Atelier Frauenzimmer und Mannsbilder: Von 18 bis 22 Uhr, offenes Atelier mit Susanne Bergbauer, Werner Kragler, Doris Lang und Hagen Spamer.

 

  •  Bücherturm: Von 19 bis 19.30 Uhr, "Die verzauberte Flöte" (Geschichte) mit Ulrike Mommendey.

 

  •  Café Wortschatz: Von 18 bis 23 Uhr, Fotoausstellung "Neuburg einmal anders" von Volker Möller sowie "Volksglaube und Heilige" (Kinderrätsel/Lesungen/Musik) mit Hedwig Eser, Rita Juliane Kunze, Volker Möller, Faniza Möller und Regina Gensberger (Musik).

 

  •  Galerie am Schloss: Von 20 bis 22 Uhr "Der Ablaß" mit Irene Schleer.

 

  •  Hofkirche: Von 19.30 bis 20 Uhr, "Meine Seele hört im Sehen" - Konzert mit Birgit Rein, Max Höringer. Von 20 bis 20.30 Uhr und von 21 bis 21.30 Uhr erklärt Herwig Wanzl das frühere Altarbild von Peter Paul Rubens. Von 20.30 bis 21 Uhr gibt es ein kleines Orgelkonzert mit Andreas Strahl, von 21.30 bis 22 Uhr Orgelimprovisationen mit James Hurley.

 

  •  Hotel Aussicht: Von 18.45 bis 19.15 Uhr und von 21.15 bis 21.30 Uhr "Glauben, fragen und weiter" mit Dierk Robbe; von 19.30 bis 20 Uhr und von 20.30 bis 21 Uhr kurze Begegnung zum Thema "Glaubensfragen mit Erich Kästner und anderen" von Christian Hoening.

 

  •  Karlsplatz: Von 20.30 bis 21 Uhr "Licht ins Dunkel" - Feuershow mit dem Neuburger Traumtheater.

 

  •  Loiblhaus: Von 19 bis 22 Uhr offenes Atelier mit dem Neuburger Marionettentheater; von 19.30 bis 20.30 Uhr und von 20 bis 21 Uhr "Des glaubst du doch selba ned! Oder" mit dem Neuburger Marionettentheater.

 

  •  Loiblhaus, zweiter Stock: Von 18 bis 23 Uhr offenes Atelier mit dem Kunstkreis Neuburg.
 
  •  Marstall: Von 18 bis 23 Uhr "Glaubst du's" mit dem SpieleND, Verein für Brett- und Gesellschaftsspiele.

 

  •  Marstallfoyer: Von 18 bis 23 Uhr "Flotte Bienen, tolle Hechte" - Porträtfotografie von Julius Sayle.

 

  •  Rathaus: Von 20 bis 20.30 Uhr Führung durch das Rathaus mit Vize-Bürgermeister Rüdiger Vogt und Erna Frankenberger.

 

  •  Rathausfletz: Von 18 bis 23 Uhr Ausstellung: "Glaube" - neue Arbeiten der Mitglieder des BBK Oberbayern Nord und Ingolstadt in der städtischen Galerie im Rathausfletz.

 

  •  Schloss: Von 18 bis 23 Uhr Ausstellung "Fürstenmacht und wahrer Glaube" mit Sonderführung durch das Team des Stadtmuseums, des Historischen Vereins und der Stadtführer.

 

  •  Schloss - Cateringraum: Von 18 bis 18.30 Uhr "Die Geschichte von Martin Luther - erzählt mit dem Kamishibai" (für Kinder), von 20 bis 20.30 Uhr "TausendundeineNacht, wie alles begann" (für Erwachsene) - je mit Carla Teigeler.

 

  •  Schloss - grüner Saal: Von 18.45 bis 19.30 Uhr "Der ungläubige Thomas" mit Waltraud Götz und Familie Steger (Musik). Von 20.45 bis 21.30 Uhr "Ich glaub schon, aber ..." mit Waltraud Götz und Cloud Seven Light.

 

  •  Schloss - weißer Saal: Von 19 bis 20 Uhr "Neuburger Golem" mit Wolfgang Hagl und Schülern des Descartes-Gymnasiums Neuburg.

 

  •  Schlosskapelle: Von 20.30 bis 21 Uhr und von 22 bis 22.30 Uhr "Believe in ... believe me" - A-cappella-Songs von der Renaissance bis heute mit den Vokalensembles Vokallokal und Five Alive.

 

  •  Schlosshof: Von 19.30 bis 20 Uhr und von 21.30 bis 22 Uhr "Göttlicher Horngesang" mit den Jagdhornbläsern.

 

  •  Schloss - Kasse: Von 18 bis 19.30, von 20 bis 21.30 und von 22 bis 23.30 Uhr "Hinter den Kulissen" telefonische Anmeldung erforderlich unter Telefon (08431) 64 43 33 bei Birgit Reitberger.

 

  •  Ursulinenkirche: Von 19 bis 19.30 Uhr "Angela's Ashes" mit Angela Kockers, Helena Beck (Gesang) und Paul Beck (Orgel).

 

  •  Tavolino: Von 21 bis 21.30 Uhr "Christian und Noppo im Quartett mit Kästner und Gernhardt" - Gedichte und Musik mit Christian Hoening und Noppo Heine.

 

  • Theaterfoyer: Von 18 bis 23 Uhr Ausstellung "Zwischen hier und dann", von 19.30 bis 20 Uhr Performance zur Ausstellung mit Frida Zack und Marina Pohl. Von 20 bis 20.30 Uhr und von 21 bis 21.30 Uhr "Corac'on pensar querido - Der Glaube an die Liebe" mit Trio Accustico. Von 21.30 bis 23 Uhr "Wir glauben, die Musik kennt kein Alter!" mit B'Irish Folk.