Mary Leiste aus Schrobenhausen (linkes Bild) war mit ihren Werken schon öfters Gast an den Neuburger Kliniken. Mit ihren harmonischen, lebensbejahenden und erheiternden Acrylbildern möchte die Künstlerin Licht und Freude in die düster werdende Herbst- und Winterzeit bringen. Die zweite Künstlerin ist die freischaffende Malerin und Bildhauerin, Beate Hubbauer aus Neuburg (rechtes Bild), die auch Mitglied im Neuburger Kunstkreis ist. Sie zeigt einen kleinen Ausschnitt ihres künstlerischen Schaffens und in ihren abstrakten Werken werden Frauen in verschiedenen Lebenslagen und -situationen dargestellt.

Die Bilder sind während der normalen Besuchszeiten der Kliniken St. Elisabeth, von 8 Uhr bis 20 Uhr, im Lichthof (Mary Leistle) und im Erdgeschoss (Beate Hubbauer) zu besichtigen. Die Ausstellungen laufen noch bis zum 12. Januar 2018. ‹ŒFotos: Kliniken