Viel los sein wird in der Innenstadt Neuburgs am 22. September, wenn Geschäfte bis 23 Uhr geöffnet haben.
Viel los sein wird in der Innenstadt Neuburgs am 22. September, wenn Geschäfte bis 23 Uhr geöffnet haben.
Statmarketing
Neuburg
Ausgefallener Schmuck und außergewöhnliches Textildesign runden das Angebot ab.

Aufgrund einer Sondergenehmigung der Regierung von Oberbayern und der kulturellen Großveranstaltung ist es möglich, dass in ausgewählten Straßen auch in diesem Jahr von den gesetzlichen Ladenschlusszeiten abgewichen werden kann und damit zahlreiche Geschäfte ihre Türen bis 23 Uhr öffnen dürfen.

So bietet sich ein entspanntes und gemütliches Einkaufen in der schönen Renaissancestadt. Neben einer Cocktailbar in der Schmidstraße, einem Food- Truck in der Färberstraße und weiteren unterhaltsamen Aktionen kommen alle Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten. Doch nicht nur drinnen ist etwas geboten: Auf den Straßen wird den Besuchern ein attraktives Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktionen geboten. Darunter ein Tanzauftritt der Männergarde der Burgfunken Neuburg. Außerdem gibt es Live-Musik an verschiedenen Standorten, die den Abend zu einem akustischen Schmankerl werden lassen. Für eine besondere Atmosphäre sorgen bunten Lichter, mit denen die Straßen der Innenstadt beleuchtet sein werden. Stelzenläufer und „Lebenden Lichtobjekte“ des Traumtheaters Neuburg präsentieren die Innenstadt von einer ganz anderen Seite.

Interessierte können sich alle teilnehmenden Geschäfte und Aktionen auf einem Flyer einmal vor Augen führen, der in der Innenstadt Neuburgs, in den öffentlichen Einrichtungen und auf der Homepage des Stadtmarketings einsehbar ist. Dieser Abend bietet also die optimale Gelegenheit, sich neben den Angeboten des lokalen Handels und der kurzweiligen Unterhaltung in den Straßen auch von Ute Patels einzigartiger Hutschau verzaubern zu lassen.