Entdeckt wurde der Mann von einem Autofahrer, der den Radfahrer anhielt und die Polizei rief, wie die Beamten berichten. Der 69-jährige Radfahrer aus Ehekirchen war offensichtlich alkoholisiert, ein Test ergab 1,26 Promille. Der Mann wurde für einen Blutalkoholtest ins Krankenhaus gebracht - dort wurde auch die Kopfverletzung ambulant behandelt. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

.