verparkte obere Stadt in neuburg
Rein, Winfried, Neuburg (rein)
Neuburg
Wer neue Wohnhäuser baut, muss für entsprechende Parkflächen sorgen oder zumindest eine "Ablösesumme" bezahlen. So erhöhte der Bauausschuss sowohl den Stellplatzschlüssel als auch den Ablösebetrag für Stellplätze. Letzterer steigt von bisher 3500 auf immerhin 10 000 Euro. Schrobenhausen und Ingolstadt verlangen hier 5000 Euro, Fürstenfeldbruck 15 000 Euro. Mit der deutlichen Anhebung will die Stadt den Bau von Tiefgaragen oder oberirdischen Parkplätzen rechtzeitig bei der Planung einfordern.

SPD und Freie Wähler hätten die Ablösesumme noch stärker gesteigert. Die Stadt müsse dafür sorgen, "dass Leute, die hier wohnen, auch parken können", so FW-Sprecher Roland Harsch. Auch CSU-Stadtrat Otto Heckl will "mehr Druck ausüben". Oberbürgermeister Bernhard Gmehling hält 10 000 Euro für ausreichend, die neue Satzung solle "keine starre Regelung sein." Für CSU-Fraktionssprecher Alfred Hornung bringt die Verschärfung allein keine neuen Parkplätze. Man dürfe den Bau auch kleinerer Parkhäuser nicht aus den Augen verlieren, denn in der Unteren Stadt würden wohl in Zukunft weitere Altbauten durch neue, höhere Wohnhäuser ersetzt werden.

15 000 Euro Ablöse lehnte der Bauauschuss bei drei Gegenstimmen ab, die Beschränkung auf maximal zehn Parkplätze Ablösung mit fünf Gegenstimmen. Die Satzung in ihrer Gesamtform nahm das Gremium einstimmig an. Sie sieht vor, dass neben Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern auch bei Zweifamilienhäusern ein Stellplatz je Wohnung in der Innenstadt, außerhalb der Innenstadt zwei Stellplätze nachgewiesen werden. Die Auflage gilt auch für Mehrfamilienhäuser und sonstige Gebäude mit Wohnungen, sofern sie außerhalb der Innenstadt über 60 Quadratmeter umfassen. Hotels oder Pensionen müssen einen Stellplatz für zwei bis drei Betten nachweisen, früher nur einen für zwei bis sechs Betten. Für Schüler- und Studentenheime wird ein Stellplatz für zwei Betten anstatt für zwei bis fünf Betten verlangt. Bei sozial gefördertem Wohnungsbau soll in jedem Fall pro Wohnung ein Stellplatz eingerichtet werden.