Sonntag, 20. August 2017
Lade Login-Box.
 
Neuburg

Schubsen ausdrücklich erlaubt

Neuburg (DK) Keine weißen Linien auf dem Rasen? Keine offiziellen Schiedsrichter? Nichts zu sehen von einheitlichen Trikots und normalen Fußballschuhen?

Stark beschädigt wurde der Wagen eines 44-jährigen Mannes, der in ein geparktes Auto gefahren ist. Die Neuburger Feuerwehr band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und sicherte den Verkehr in der Grünauer Straße.
Neuburg

Gegen Auto geprallt

Neuburg (DK) Ein Autofahrer ist am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr in der Grünauer Straße in Neuburg gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto gefahren.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Alles im Griff: Josef Eichinger alias DJ Sepp hat den Laptop mit seinen zig Tausend Liedern und das mobile Mischpult in Stellung gebracht. Musik ist das große Hobby des ehemaligen Neuburger Gastronoms.
Neuburg

Die richtige Mischung

Neuburg (DK) Josef Eichinger aus Neuburg ist kein gewöhnlicher Rentner. Als DJ Sepp verwöhnt er sein meist älteres Publikum seit über einem Jahrzehnt mit aktuellen Hits und Klassikern. Bei der Liedauswahl vertraut er auf sein Gespür und die Wünsche seiner Gäste – und findet damit die richtige Mischung.

Neuburg

Der Panda knattert seinem Ziel entgegen

Neuburg/Mongolei (DK) Sie haben Wüsten durchquert und den Pamir bezwungen: Christian Wohlhüter (50) und Paul Formatschek (47) sind mit ihrem unverwüstlichen Fiat Panda bis an die Grenze zur Mongolei geholpert und nähern sich nun dem Ziel der Mongolrallye 2017.

Die Auftritte der Burgfunken und ihrer Männergarde sind noch gut in Erinnerung, da kündigt sich bereits die neue Saison an, die am 11.11. eingeläutet wird.
Neuburg

Der nächste Fasching wird bereits geplant

Neuburg (DK) Noch ist die Sommersaison der Faschingsgesellschaft Burgfunken aus Neuburg mit der Showtanzgruppe „Fame Step“ und der Männergarde „Flying Dancers“ nicht abgeschlossen und beide Gruppen haben noch einige Auftritte zu absolvieren.

Neuburg

Räuber auf der Flucht

Neuburg (DK) Nach einem Raubüberfall in der Neuburger Innenstadt sucht die Polizei nach dem flüchtigen Täter. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord mitteilt, hat der mit einem Messer bewaffnete Täter in der Nacht auf Freitag eine Spielhalle in der Münchener Straße überfallen.

Hier fühlt sich Michael Böhm sichtlich wohl: am heimischen Esstisch mit seiner Frau Antje.
Burgheim

"Wir können nicht immer nur reden"

Burgheim (DK) Die Schaltzentrale der Burgheimer Kommunalpolitik befindet sich manchmal zwischen Geschirrvitrine und Holztisch. Hier, im heimischen Esszimmer, entspannt Michael Böhm nach einem stressigen Arbeitstag gerne mit seiner Frau Antje.

Mehr: Der kurze Kampf um den wahren Glauben
Neuburg

Der kurze Kampf um den wahren Glauben

Neuburg (DK) Mehr als ein historisches Intermezzo ist es nicht gewesen: Ab der Mitte des 16. Jahrhunderts wird das Fürstentum Pfalz-Neuburg für rund 75 Jahre evangelisch. Geblieben sind aus dieser Zeit vor allem zwei Kirchenbauten. Und der Stoff für eine Ausstellung.

Burgheim: B 16-Brücken sind in die Jahre gekommen
Burgheim

B 16-Brücken sind in die Jahre gekommen

Burgheim (sja) Zwei Brücken über die Bundesstraße 16 bei Burgheim stehen bald im Mittelpunkt von Sanierungsarbeiten. Wie das staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, sind Teile der Oggermühlebrücke und der Querung zwischen den Ortsteilen Straß und Moos in die Jahre gekommen.

Bertoldsheim: Blinder Passagier
Bertoldsheim

Blinder Passagier

Bertoldsheim (DK) Es ist ein zartes, wenig beachtetes Pflänzchen, dessen Früchte höchstens eine Maus ernähren könnten: die Mäusegerste.

Letzte Ehre für früheren Kreisrat

Schrobenhausen (kfa) Unter großer Anteilnahme der Aktiven der Feuerwehr Schrobenhausen sowie des gesamten Landkreises hat die Trauerfeier für den ehemaligen Feuerwehrkommandanten, Kreisbrandrat und Kreisrat Hermann Landshammer stattgefunden. Landshammer war vom November 1969 bis November 1982 Kommandant der Feuerwehr Schrobenhausen, von 1982 bis 1998 Kreisbrandrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie von 1984 bis 2002 Mitglied des Kreistags von Neuburg-Schrobenhausen.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Essen: Männer steigen in die zweite Liga auf
Essen

Männer steigen in die zweite Liga auf

Essen (DK) Die Kanupolo-Abteilung des Donau-Ruder-Clubs Neuburg (DRCN) setzt ihren Siegeszug fort: Bei den Deutschen Meisterschaften in Essen hat vor allem das erste Team der Männer einen großen Triumph gefeiert, den Aufstieg in die zweite Liga.

VfR: Alex Egen fällt aus

Neuburg (bas) Fällt Alexander Egen womöglich wieder längere Zeit aus? Die Fußballer des Bezirksligisten VfR Neuburg haben noch keine Gewissheit, ob sie bald wieder auf ihren spielenden Co-Trainer bauen können.

Joshofen: Das neue System verinnerlichen
Joshofen

Das neue System verinnerlichen

Joshofen (DK) Mit einer Niederlage und einem Sieg startete Tobias Bauer sein Comeback als Trainer der SpVgg Joshofen-Bergheim. Um von einem gelungenen Einstand sprechen zu können, muss sein Team jedoch zu Hause gegen den FC Staudheim bestehen. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr.

Starke Besetzung

Joshofen (DK) An diesem Samstag finden in der Stocksporthalle in Joshofen zwei Turniere mit hochkarätigen Mannschaften statt. Beginn ist jeweils um 7 und um 13 Uhr. Es werden spannende Spiele erwartet.

Schweres Kaliber in Karlshuld

Karlshuld (dno) Alles andere als zufrieden war Peter Krzyzanowski mit dem Auftritt seiner Mannen beim 1:1-Unentschieden im Auftaktspiel gegen die DJK Ingolstadt. Spätestens da wurde dem Übungsleiter des SV Karlshuld bewusst, dass noch viel Arbeit vor ihm und dem Team liegt.

Fehler werden eiskalt bestraft

Bergheim (mha) Mit einem Sieg und einer Niederlage startete Aufsteiger SpVgg Joshofen-Bergheim II in die neue A-Klassen-Saison. An diesem Wochenende gastiert Mitfavorit SV Waidhofen auf dem Bergheimer Sportplatz. Gekickt wird am Sonntag um 13 Uhr.

Ehekirchens Verteidiger Alexander Gerbl (Mitte) hat seine umstrittene Sperre abgesessen und darf gegen Meitingen spielen.
Ehekirchen

Vorstellung und Realität sind sehr unterschiedlich

Ehekirchen (dno) Nach dem missglückten Auftakt mit nur vier Punkten aus vier Spielen hat der FC Ehekirchen am Sonntag (17 Uhr) erneut eine harte Nuss zu knacken: Die Schützlinge um Spielertrainer Simon Schröttle sind beim Tabellenzweiten aus Meitingen zu Gast – und es droht das nächste Ungemach. Schröttle jedenfalls hält große Stücke auf den TSV, sieht seine eigene Truppe nur in der Außenseiterrolle und begründet das auch: „Neben Neuburg hat Meitingen den qualitativ am besten bestückten Kader und gehört zurecht zu den Aufstiegskandidaten.“ Wenn der 25-Jährige das sagt, dann spricht er über seinen Ex-Club.

Nach der Pause geht's bergab

Berg im Gau (cbi) Nicht nur die 2:4-Heimniederlage gegen den BC Aichach an sich tat dem BSV Berg im Gau am Dienstag so richtig weh. Die dabei erlittenen Verletzungen Michael Harlers und Tobias Mayrs schmerzten ebenfalls sehr.

Rain II besiegt VfR

Rain (bas) Der TSV Rain II hat sein erstes Saisonspiel in der Bezirksliga Schwaben Nord gewonnen: Gestern Abend besiegte die U 23 des Bayernliga-Vereins den VfR Neuburg mit 1:0. Das Tor des Tages für die vom Burgheimer Alex Käs trainierten Tillystädter erzielte Marco Luburic in der 43. Minute.

Fehler melden