Montag, 20. Februar 2017 |
25.01.2016 15:14 Uhr | x gelesen
Drucken Text vergrößern

Starjournalistin in Neumarkt: Antonia Rados erläutert Ursachen der Flüchtlingswelle


Riedenburg (DIET) Seit 25 Jahren tauchen die Kriege auf diesem Planeten auf unseren heimischen Bildschirmen in Gestalt einer zierlichen Frau mit langen schwarzen Haaren auf. Sie erläutert die Konflikte in ihrer weichen österreichischen Sprachfärbung, bleibt aber stets hart an den Fakten.



Riedenburg: Starjournalistin in Neumarkt: Antonia Rados erläutert Ursachen der Flüchtlingswelle
Sie hat Diktatoren interviewt und im Bombenhagel aus Bagdad berichtet: Die Kriegsreporterin Antonia Rados ging in Neumarkt auf die Ursachen der Flüchtlingswelle ein.ÌFoto: Rast
Die gebürtige Klagenfurterin Antonia Rados hat als Kriegs- und Krisenreporterin die halbe Welt bereist, blutrünstige Diktatoren wie Libyens Staatschef Muammar Gaddafi interviewt, Bestseller geschrieben und jeden Medienpreis von Bedeutung eingeheimst. Am Freitagabend war die 62-Jährige der Stargast beim Neujahrsempfang der Stadt Neumarkt und erläuterte die Ursachen der Flüchtlingswelle.

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf www.donaukurier.de.
Harald rast
Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

PDF speichern  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Benutzername  
Passwort      
Noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos registrieren!
Anmeldung über Cookie merken
 
Region Riedenburg
Bankenfusion gescheitert [14.02.2017 18:25 Uhr]
Kommune mit null Euro Schulden [14.02.2017 18:23 Uhr]
Doppelter Grund zur Freude [13.02.2017 14:10 Uhr]
Ein unvorhergesehener Moment [13.02.2017 14:02 Uhr]