Donnerstag, 23. Februar 2017 |
07.11.2010 14:36 Uhr | x gelesen
Drucken Text vergrößern

Soulnacht als Riesenspektakel


Pfaffenhofen (PAF) Ein Riesenspektakel war am Samstag die zweite Pfaffenhofener Soul-Nacht, die wieder hunderte begeisterte Gäste nach Niederscheyern gelockt hat. Sie alle waren völlig fasziniert von den musikalischen Künsten der Sweet Soul Music Revue.




Bild: Manfred Eibisch

zur Diashow Soul Nacht

 
Grelle Lichteffekte, eine Show mit Schwung, Stil und Sex-Appeal, dazu ein großartiges Catering und eine freie, beschwingte Stimmung in der prächtig dekorierten Halle, so wie es Pfaffenhofen noch selten erlebt hat. Alt und Jung vergnügten sich gemeinsam bei einer musikalischen Revue mit erstklassigen Sängern, Tänzern und Musikern. Die künstlerisch vollendete und dabei immer unterhaltsame Rückschau auf die Größen der größtenteils amerikanischen Soulmusik war ein packendes Stück Musikgeschichte.
 
Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier.
 


Gerhard Kohlhuber
Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

PDF speichern  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Benutzername  
Passwort      
Noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos registrieren!
Anmeldung über Cookie merken
 
Region Pfaffenhofen
Jubel bei den Kleinsten [23.02.2017 15:34 Uhr]
Größter bisheriger Kultursommer soll 120.000 Euro kosten [23.02.2017 13:18 Uhr]
Ein Seniorenzentrum für das Ecoquartier [23.02.2017 13:15 Uhr]
Vereinsbeilage am Freitag: Josef Harrer vom BC Uttenhofen im Interview, der Männergesangsverein Raue Gurgl Gerolsbach wählt neu und Marcus König übernimmt bei den Aktiven Vohburgern [23.02.2017 11:36 Uhr]
Toter am Parkplatz: Kein Fremdverschulden [22.02.2017 16:37 Uhr]
Gedankenspiele für größere Verkaufsflächen [22.02.2017 11:55 Uhr]
Dröhnodrom wird wiederbelebt [22.02.2017 11:36 Uhr]
Pausenlose Unterhaltung: Egbert Will vom TSV Jetzendorf spricht über die Turnschau im März [22.02.2017 11:23 Uhr]
Vom Ammersee in die Hallertau: Karl Köttner aus Reisdorf feiert seinen 80. Geburtstag [22.02.2017 11:21 Uhr]
Bittere Niederlage [21.02.2017 17:10 Uhr]
 
Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)