Pfaffenhofen: Modeketten entdecken Innenstadt für sich
Zug um Zug zieht es die großen Modehäuser in die Pfaffenhofener Innenstadt. WSP-Chef Matthias Scholz erklärt die Hintergründe – und warum am Ende die alteingesessenen Geschäfte vom Zuzug der Ketten profitieren könnten.
Kraus
Im Herbst soll dann eine Filiale von K & L Ruppert im Bortenschlager-Neubau folgen. Warum die Großen der Textilbranche die Kleinstadt für sich entdeckt haben und was diese Entwicklung für die eingesessenen Pfaffenhofener Geschäftsleute bedeutet, erklärt der städtische Wirtschaftsförderer Matthias Scholz im Interview.

Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.